Naturspiritualität – Der Weg der Priesterinnen und Erdenhüter

990,00 

Leistungszeitraum

03.03.2023 – 09.12.2023

Während dieser einjährigen Ausbildung begegnest du deiner Kraft und Aufgabe als PriesterIN oder ErdenhüterIN. Du lernst, welche naturspirituell ausgerichteten Rituale der Heilung von Mensch und Erde dienen und erfährst wie du solche Rituale für dich alleine oder auch für Gruppen gestalten und anleiten kannst. Du wirst lernen, deinen eigenen Medizinweg zu gehen und die Kraft „deiner“ Medizin wieder finden, damit du in weiterer Folge andere Menschen auf ihrem Medizinweg begleiten kannst. Du lernst viele unterschiedliche Rituale kennen, die als Erdheilungsrituale dienen und für diese Wandelzeit von großer Bedeutung sind. Du erweckst im Laufe des Jahres die Priesterin und den Erdenhüter in dir.

  • Priesterinnen und Erdenhüter der neuen Zeit
  • Rituale für Mensch und Erde – Erdheilungsrituale – Heilungsrituale
  • Kraft der Elemente – Feuer, Wasser, Erde und Luft
  • Heilende Frequenzen und Schwingungen
  • Halten und Hüten von heilenden Energiefeldern
  • Heilige Gesänge – Heilende Klänge
  • Singkreise – Healing Songs – Medizinlieder
  • Seelenstimme – Seelenmelodie – Seelengesang
  • Kraft des Gebetes
  • Kraft der Bewegung – Heilsames Gehen auf Mutter Erde (Vision Walks, Healing Walks, Medicine Walks)
  • Tänze – Kreistänze – Trancetanz
  • Heilige Orte – Kraftorte – Die heilende Kraft der Orte
  • Ritualkleidung – Ritualschmuck – Ritualgegenstände
  • Heilige Geometrie im Ritual

200 vorrätig

Naturspiritualität – Der Weg der Priesterinnen und Erdenhüter
990,00 

200 vorrätig

Beschreibung

Seit jeher gab es Menschen, die mit unterschiedlichen Ritualen und Zeremonien, die Kräfte auf Erden hüteten und im Gleichgewicht hielten. Sie waren Erdenhüter, Erdheiler, Priesterinnen und Priester und standen stets im Dienst des großen Ganzen. Eine tiefe Verbindung zu Himmel und Erde, Göttin und Gott, zur Natur, den Elementen, den Zyklen, heiligen Zeiten und heiligen Orten zeichnete diese Menschen aus. Sie wussten ihre Kräfte einzusetzen und zu lenken und hatten viele Methoden, wie sie heilsame Energien zu heilsamen Zwecken einsetzen können. Ihre Aufgabe war es, Heilung für Mensch und Erde zu bringen. Klang, Tanz, Gesang, Gebet, die Kraft des Segnens und Webens gehörte zu ihren Werkzeugen, welche in den Ritualen bewusst verwendet und eingesetzt wurden.

In diesem Lehrgang wirst erfahren, wie auch du als Priesterin oder Erdenhüter der neuen Zeit wirken kannst. Du wirst lernen, Rituale zu gestalten und durchzuführen und deine eigenen Erdheilungsrituale kreieren. Dafür stelle ich im Laufe des Jahres unterschiedliche Werkzeuge und Methoden vor und du kannst erkennen, welche Medizin am besten zu dir passt. So lernst du deinen eigene Medizinweg zu gehen und wirst auch andere auf diesem Weg begleiten können. Wenn wir so viele Kreise als möglich bilden, so viele Rituale als möglich abhalten, kann sich die uralte Kraft der Priesterinnen und Erdenhüter wieder auf Erden manifestieren. Es ist Zeit, für neue Erdenhüter und es ist Zeit für eine neue Erde.

An jedem Ausbildungstag vertiefen wir uns ein Thema. Wir beginnen mit den theoretischen Hintergründen im ersten Webinar und werfen danach einen Blick darauf, wie wir das jeweilige Thema auf zeitgemäße Art und Weise in unseren Ritualen umsetzen können. Am Ende jedes Tages erleben wir eine Seelenreise ein, in der wir uns mit unserem Seelenwissen zum jeweiligen Thema und unserer Seelenaufgabe verbinden.

Der gesamte Lehrgang findet ONLINE statt


Modul 1 – Grundlagen der „neuen“ Naturspiritualität

3.3.-5.3.2023
Wir starten unser Ausbildungsjahr mit einem ganzen ONLINE Wochenende, so dass wir gleich zu Beginn drei Tage lang tiefer in die Thematik eintauchen und alle wichtigen Grundlagen für unsere Tätigkeit als Priesterin oder Erdenhüter erfahren. Am ersten Abend  tauschen wir uns über die Ziele und Visionen der Ausbildung aus und erleben eine Willkommenszeremonie. Samstag und Sonntag erlernen wir das Grundlagenwissen, das uns als Basis für das gesamte Ausbildungsjahr dienen wird. Wie wurden Rituale in früherer Zeit durchgeführt? Welches Wissen und welche Fähigkeiten benötigen wir, um auch heute naturspirituelle Rituale durchzuführen. Welches Weltbild liegt der Naturspiritualität zugrunde und welche heiligen Zeiten und Zyklen des Jahres kennen wir, die uns bestimmte Festtage vorgeben?

Inhalte

3.3.2023 – Begrüßungs Webinar

  • Ausbildungsübersicht – Organisatorisches
  • Visionen zur Erdhüterkraft der neuen Zeit
  • Willkommens Zeremonie

4.3.2023 – Die Aufgaben der Priesterinnen und Erdenhüter

  • Priesterinnen und Erdenhüter – Einst und Jetzt
  • Das naturspirituelle Weltbild – Himmel, Erde, Elemente, Naturwesen und mehr
  • Die große Göttin und ihre Kraft – Die Erde als beseeltes Wesen
  • Der Grüne Mann – Männlich göttliche Kraft der Natur
  • Heiliges Miteinander von Göttin und Gott xx
  • Heilige Zeiten und Zyklen – Mondzyklus, Jahreskreis, Tagenszyklus
  • Heilige Orte – Kraftorte

5.3.2023 – Die Medizin der Erdenhüter im Überblick

  • Grundlagen der Ritualistik
  • Gestaltung von zeitgemäßen, naturspirituellen Ritualen
  • Erdheilungsrituale – und heilende Zeremonien für Mensch, Erde und Kosmos
  • Heilige und heilende Räume schaffen
  • Arbeit mit den Elementen
  • Verbunden mit höheren Kräften und den Seelenebenen der Natur
  • Energien und Frequenzen
  • Klang und Gesang
  • Tanz und Bewegung
  • Kraftorte

Modul 2 – 25.3. – Der Ritualkreis – Der Elementekreis – Das Erdheilungsritual

Im zweiten Modul beschäftigen wir uns damit, wie ein heiliger und heilender Ritualraum durch unsere Kraft als Erdenhüter und Priesterin aufgebaut und gehalten werden kann. Wir lernen Energiefelder bewusst zu kreieren und diese Schwingung als heilende, ausgleichende Kraft ins große Ganze einzuweben. Der Kreis als Symbol steht im Mittelpunkt dieses Ausbildungstages und wir werden spüren, wie wichtig Kreise von Menschen in dieser Zeit sind. In der Seelenreise wirst du spüren können, welche Art von Erdheilungskreis du selbst hüten darfst und auch solltest.

Inhalte

  • Kraft der Kreises – Das Kreisssymbol – Kreise von Menschen
  • Der Ritualkreis – Der Erdheilungskreis
  • Die Kreismitte – Der Altar
  • Anrufung der Kräfte
  • Das bewusste Halten und Hüten eines Energiefeldes
  • Mein heiliger Raum
  • Verbindung mit den Helferwesen
  • Welche Kreise braucht Mutter Erde? Welchen Kreis wirst du erschaffen?

Modul 3 – 6.5. – Kraft der Elemente – Rituale mit Feuer, Wasser Erde und Luft

Die Verbindung und bewusste Nutzung der Kraft der Elemente war seit jeher eines der wichtigsten Werkzeuge der Priesterinnen und Erdenhüter. Sie waren es, die gemeinsam mit den Drachen für Gleichgewicht und Harmonie auf Erden sorgten. Die Arbeit mit den Elementen und ihren zugehörigen Elementarwesen war stets wichtiger Bestandteil aller Rituale. Jedes Element trägt eine bestimmte Energiequalität und Botschaft in sich und es gab immer Menschen, die mit einem der Elemente besonders stark in Verbindung standen. So gab und gibt es Feuerhüter, Wasserpriesterinnen, Windschamanen und Erdenhüter. Tritt auch du in deine Verbindung mit der Kraft der Elemente, zelebriere Rituale mit Feuer, Wasser, Erde und Luft ein und werde zu einem ihrem Hüter der neuen Zeit.

Inhalte

  • Das vierteilige Jahresrad
  • Vier Himmelsrichtungen – vier Jahreszeiten – vier Elemente
  • Kraft, Botschaft und Bedeutung der Elemente Feuer, Wasser Erde und Luft
  • Anrufung der Elemente, Elementelieder
  • Rituale für das Gleichgewicht der Elemente
  • Feuerrituale und Rituale der Feuerhüter – Verbindung mit den Drachen, Salamandras und Feuergeistern
  • Heilige Wasserrituale der Priesterinnen – Verbindung mit Walen und Delfinen und Großmutter Meer
  • Wind – und Luftrituale – Verbindung zur Kraft der Vögel, der Vogelgöttin, der Engel und Geistwesen
  • Rituale mit und für das Element Erde – Verbindung zu Naturwesen, Erddrachen und Innererde

Modul 4 – 3.6. – Frequenzen und Schwingungen – Heilige Klänge Heilende Gesänge

An diesem Ausbildungstag tauchen wir tiefer in die Kraft der Frequenzen und Schwingungen und lernen, wie diese durch Gesänge und bewusst erzeugte Klänge im Ritual genutzt werden können. Klang und Gesang waren seit jeher heilige Werkzeuge, die in den Ritualen eingesetzt wurden, weil sie Schwingungsfelder erzeugen und damit auf das kollektive Feld einwirken. Wir lernen Medizinlieder und Healing Songs kennen und erinnern uns an die heilige Kraft des gemeinsamen Singens. Wir werden die Kraft der Instrumente besprechen und an das heilende Tönen erinnern. Wir machen uns aber auch auf die Suche nach der eigenen Seelenstimme und unseren ganz persönlichen Medizin- und Seelengesängen. Und wir werden der Kraft des Gesprochenen Wortes und damit des heiligen Gebetes begegnen.

Inhalte

  • Die Kraft der Frequenzen
  • Heilige Schwingungen
  • Instrumente der Erdenhüter – Trommel, Rassel, Flöte, Klanginstrumente
  • Heilsames Tönen – Tönen für Mutter Erde – Chakrentönen
  • Rituallieder – Healing Songs – Lieder für Mutter Erde
  • Sing- und Trommelkreise für Mutter Erde
  • Meine eigenen Kraft- und Medizinlieder
  • Meine Seelenstimme, Seelengesang
  • Die Kraft des Gebetes

Modul 5 – 8.7. – Heilende Bewegung – Tanz

Das Bewegen von Energien und Energiefeldern gehört zu den ältesten Heilwerkzeugen der Menschheit. Mit der Kraft unserer heilenden Hände, mit der bewussten Berührung unserer Füße im Gehen auf Mutter Erde und mit dem heilsamen Tanz, der sehr machtvolle Energiefelder erzeugt, können wir wundervolle Rituale für Mutter Erde gestalten. „Bewegung bewegt“ ist die tiefere Erkenntnis dieses Wochenendes. Wir beginnen mit der bewussten Bewegung unserer Hände, die seit jeher auf Energiefelder einwirkten. Ich erzähle davon, wie ihr den freien Tanz, den Kreistanz und den Trancetanz in eure Rituale einbauen könnt und wir lernen die Grundlagen des heilenden Gehens kennen, so dass ihr sowohl für euch persönlich Medicine Walks, Vision Walks und Healing Walks durchführen könnt, diese aber auch später für andere Menschen anleiten könnt.

Inhalte

  • Heilsame Bewegungen unserer Hände
  • Der Tanz der heilenden Hände
  • Hände als Werkzeuge für das Bewegen von Energien
  • Heilende und heilsame Berührungen
  • Heilsames Gehen für Mensch und Erde
  • Vision Walks – Medicine Walks und Healing Walks
  • Gehen auf Drachenlinien und Leylines
  • Die Kraft des Tanzes
  • Kreistänze – freie Tänze – Trancetänze

Modul 6 – 5.8. – Heilige Orte

Heilige Orte, Kraftorte, Ritualorte und Orte der Heilung. Seit jeher gab es bestimmte Plätze, die aufgrund ihrer Kraft für Rituale genutzt wurden. Diese Orte wurden verehrt und gehütet. An ihnen wurden Energien frei, zu denen man sonst keinen Zugang hatte. Verehrt wurden heilige Steine oder Felsformationen, bestimmte Gewässer, heilige Haine und ihre zugehörigen Baumheiligtümer oder auch Bergspitzen, Grotten oder Höhlen. Wir werden all diesen Orten wieder begegnen und spezielle Rituale kennen lernen, die wir bei ihnen durchführen können. Wir werden auch lernen, wie wir selbst einen Kraftort gestalten, hüten und nutzen können. Wenn die Orte der Kraft auf Erden wieder aktiviert sind, lebendig sind und in den Ritualen genutzt werden, ist große Heilung auf Erden geschehen.

Inhalte

  • Kraftorte – Orte der Kraft
  • Werde Hüter eines Ortes – Gestalte Deinen Kraftort – Gestalte Orte der Kraft
  • Der Wald als Ort der Kraft
  • Heilender Wald – Heiliger Hain
  • Baumheiligtümer – Baumrituale und Ritualbäume
  • Heilende und heilige Gewässer – Rituale an Quellen, Bächen, Seen, Flüssen und Meeren
  • Heilige Steine und Felsen – Verbindung zu Innererde und zum Kosmos – Wissen der Steinwesen und Ahnen
  • Grotten und Höhlen – Zugänge zu Mutter Erde, zu den alten Bärenkräften, zum inneren Wissen
  • xxx

Modul 7 – 9.9. Meine Kraft und Sichtbarkeit als Priesterin und Erdenhüter

Nun ist es an der Zeit, dass wir unsere innere Kraft als Erdenhüter und Priesterin für uns selbst noch deutlicher spürbar und sichtbar machen. Dafür tauchen wir an diesem Ausbildungstag tiefer in die Kraft der Ritualkleidung, des Ritualschmuckes und der Ritualgegenstände ein. Du wirst in den begleitenden Seelenreisen sowohl eine Erinnerung an frühere Seelenleben erhalten, als auch erkennen, was du in diesem Leben benötigst, um deine Seelenkraft und deine Seelenaufgabe kraftvoll leben zu können. Du wirst alles, was du brauchst, selbst herstellen oder ganz klar sehen, so dass du es von anderen Menschen beziehen kannst. Du lernst, wie du auch andere Menschen begleiten kannst, ihre eigene Ritualkleidung, ihren Ritualschmuck und ihre Kraftgegenstände herzustellen

Inhalte

  • Die Kraft der Kleidung
  • Mein Ritualgewand „sehen“ und eventuell selbst herstellen
  • Kraft der Gürtel und Bänder – Kraft der Gewänder
  • Kraftgegenstände – Ritualgegenstände – Schamanische Werkzeuge
  • Kraft der Stäbe – Kraftstab, Redestab, verschiedene Zepter
  • Räuchergegenstände – Räucherschale, Räucherfächer
  • Kopfschmuck und Ritualschmuck
  • Amulette der Kraft, Weisheit und Heilung
  • Arbeit mit Körperbemalungen

Modul 8 – 7.10.2012 – Kreise, Labyrinthe, Spiralen – Heilige Geometrie im Ritual

Zur Erntedankzeit gehen wir in tieferen Kontakt mit der Kraft von Formen und Symbolen. Wir lernen die heilige Geometrie kennen und begegnen Möglichkeiten, wie wir Kreise, Spiralen, Labyrinthe aber auch unbekanntere Symbole in den Ritualen nutzen können. Von Naturmandalas, über Steinspiralen, bis hin zu der heilenden Kraft von Landartkunstwerken werden wir erkennen, wie wichtig das Legen und Gestalten in und mit der Natur ist. Spiralrituale und Heilige Kreise werden dir an diesem Ausbildungstag vorgestellt und du wirst auch dazu angeregt, diese Formen der Natur als natürliche Formen in der Natur aufzuspüren.

Inhalte

  • Heilige Geometrie
  • Symbole für Ritual und Heilung
  • Heilige und Heilender Kraft der Kreise, Spiralen und Labyrinthe
  • Kraftkreise und Transformationsspiralen
  • Naturmandalas als Dank für Mutter Erde
  • Gemeinsames Mandalas legen anleiten
  • Grundlagen der Landart und Naturkunst
  • Natürliche Formen in der Natur aufspüren und nutzen

Modul 9 – 11.11.2023 Meine Begleiter und Lehrer aus der Anderswelt

Halten wir Rituale und führen wir Erdheilungen durch, sind wir niemals alleine. Stets haben wir Begleiter, Beschützer, Helfer und Lehrer aus der feinstofflichen Welt an unserer Seite. Wir sind verbunden mit unseren Ahnen und Seelenahnen, mit Geistführern und Lehrern, schützenden und unterstützenden Wesenheiten aus allen Welten. An diesem Tag werden wir ganz deutlich spüren, wer an unserer Seite ist, wenn wir unsere Rituale abhalten. Ich werde euch die unterschiedlichen Wesenheiten vorstellen. Vor allem aber werden wir in den Seelenreisen genau spüren, wer bei uns ist und unseren eigenen heiligen Kreis mit unseren Verbündeten schließen.

Inhalte

  • Geistige Helfer und Lehrer
  • Ahnen und spirituelle Ahnen
  • Meine Kraft – und Helfertiere
  • Meine Pflanzenverbündeten
  • Natur- und Elementarwesen
  • Lichtwesen und Engelwesen
  • Sternengeschwister und Lehrer aus Innererde
  • Mein heiliger Kreis

Modul 10 – 9.12.2023 – Initiationsritual

Am letzten Ausbildungstag werden wir in einem großen Abschlussritual unsere eigene Initiation zur Priesterin oder Erdenhüter feiern. Ich begleite euch über die Schwelle in Euer eigenes sein und entlasse euch aus dem gemeinsamen Kreis, damit ihr eure eigenen Kreise bilden könnt.


Organisatorisches

Termine

20 Live Webinare
10 Live Rituale bzw. Seelenreisen
Umfangreiche Skripten

ALLE WEBINARE WERDEN AUFGEZEICHNET UND STEHEN EUCH DAUERHAFT ZUR VERFÜGUNG

3.3. – 5.3. 2023 – Einführung – Grundlagen

25.3. – Kraft des Kreises – Ritualkreise – Erdheilungsrituale
6.5. – Kraft der Elemente – Rituale mit Feuer, Wasser, Erde und Luft
3.6. – Heiliger Klang – Heilender Gesang
8.7. – Tanz und Bewegung
5.8. – Kraftorte – Heilige Orte
9.9. – Kraftgegenstände – Kraftschmuck – Kraft meiner Kleidung
7.10. – Kreise, Spiralen, Labyrinthe – Heilige Geometrie im Ritual
11.11. – Begleiter aus der Anderswelt

9.12 – Initiationsritual

Unterrichtszeiten

am 3.3. ist unser erstes ONLINE Treffen um 19 Uhr

am 4 und 5.3. sind die Unterrichtszeiten 11:00-12:30 und 15:00-160:30

an allen weiteren  Samstagen sind die Unterrichtszeiten 11:00-12:30 , 15:00-16:30 und 18:00-19:30

Das Initiationsritual am 9.12. findet um 18 Uhr statt

Kosten

990 Euro

Zusätzliche Informationen

Leistungszeitraum

03.03.2023 – 09.12.2023

Copyright Adelheid Brunner | Umgesetzt von Plappermaul - Marketing und Kommunikation