Skip to main content

Info Seminare Akademie Altes Wissen kostenlos

Online Akademie 2024 

Bald starte das neue Ausbildungsjahr und ich bin  voller Vorfreude und Spannung. Immer mehr Menschen spüren, wie wichtig der Zugang zur Natur, zu den Zyklen, zur eigenen Kraft und auch zu Mutter Erde ist.

Immer mehr Menschen möchten sich  bewusst am Wandel beteiligen und erkennen, dass unterschiedliche naturspirituelle Rituale eine große Kraft in sich tragen und mithelfen, die Energien auf Erden zu wandeln.

Auch ich trage meinen Teil dazu bei, indem ich mein Wissen teile  und euch mit all meiner Kraft, Liebe und Begeisterung lehre.
 

Alle aktuellen Ausbildungen findet ihr in der Online Akademie auf meiner Homepage 
https://altes-wissen.at/online-akademie/

Zu jedem Ausbildungszyklus unterrichte  ich einen Gratis Info Abend.
Alle Abende werden aufgezeichnet. 
  

11.1. – Info Abend  – Weg der Seele 

https://join.next.edudip.com/de/webinar/gratis-info-abend-zur-online-ausbildung-der-weg-der-seele/1986060

12.1. – Info Abend – Rituale im Jahreskreis 
https://join.next.edudip.com/de/webinar/gratis-info-abend-zur-online-ausbildung-rituale-im-jahreskreis/1986063

13.1. – Info Abend – Der Weg der Mondpriesterinnen 

https://join.next.edudip.com/de/webinar/gratis-info-abend-zur-online-ausbildung-weg-der-mondpriesterin/1986066

18.1. – Info Abend – Heilkräuterkunde https://join.next.edudip.com/de/webinar/gratis-info-abend-zur-online-ausbildung-heilkrauterpadagoge/1986069

19.1. – Info Abend – Naturspiritualität – Der Weg der Priesterinnen und Erdenhüter 
https://join.next.edudip.com/de/webinar/gratis-info-abend-zum-online-lehrgang-naturspiritualitat-der-weg-der-priesterinnen-und-erdenhuter/1986072

Ich freue mich auf Dich

Alles Gute

Adelheid

Die wichtigsten Fragen zu den Ausbildungen hab ich bereits im letzten Newsletter beantwortet  – hier noch einmal ganz kurz:

Frage 1 – Muss ich immer live dabei sein?

Alle Einheiten werden aufgezeichnet, In  einem Member Bereich werden  alle Kursunterlagen und Aufzeichnungen übersichtlich hoch geladen und stehen euch dort dauerhaft zur Verfügung. Es ist daher nicht notwendig, immer live dabei zu sein

Frage 2 – Ist Ratenzahlung möglich?

Leider kann ich, aufgrund des bürokratischen Mehraufwandes, keine Ratenzahlung anbieten – (so leid es mir tut)

Das Licht meiner Seele leuchtet hell

Das Licht meiner Seele leuchtet hell.

Gestern Abend durfte ich spüren, dass heuer alles ein wenig verschoben ist …..Die etwas aufregende, unruhige Zeit der Raunächte, wo die Tore zu anderen Welten und Dimensionen öffnen, ist heuer meiner Wahrnehmung nach gerade jetzt – sie findet parallel zu den 10 Portaltagen statt ……

Danach wird es meiner Empfindung nach eher ruhig werden und ich spüre, dass uns die Raunächte mit sehr sanften und liebevollen Energien ummanteln werden Zumindest dann, wenn wir uns nicht zuviel vom Außen ablenken lassen…..dieses wird ja weiterhin laut rufen, um die Energien unserer Empörung, Verzweiflungen und unseres Hasses zu bekommen ……..entscheide selbst, ob du dies noch geben willst Besser wäre es, wenn du ganz in dich selbst einkehrst…..das Außen nicht mehr nährst, sondern dich so gut als möglich um dich selbst kümmerst Ich spüre, dass die Zeit nach Weihnachten eine wundervolle Gelegenheit bieten würde, dem eigenen Seelenlicht und der eigenen Seelenaufgabe zu begegnen. Ich spüre dass es immer wichtiger werden wird , die eigene Seelenaufgabe zu leben …. Aufrecht zu sich zu stehen …. Den eigenen Weg zu gehen Kann sein , dass ich während der Raunächte noch eine Begleitung durchs Jahr 2022 kreieren werde ….:Das Licht meiner Seele – der Weg zu mir selbst.

Vorab aber:

Ich hab heute ganz spontan ein Webinar inmitten der Raunächte kreiert …. Es geht um das Licht deiner Seele und um deine Seelenaufgabe ….. die meinem Empfinden nach ab 2022 immer wichtiger werden wird ….. ich freue mich auf alle die dabei sind

https://www.edudip.market/w/400006

Themen:

Inmitten der Raunächte begegnen wir uns auf die Suche nach dem eigenen Seelenlicht und nach der eigenen Seelenaufgabe. 

In einer Meditation werde ich dich begleiten, deinem innewohnenden Seelenlicht zu begegnen und dabei das Göttliche in dir wahrzunehmen 

Danach begeben wir uns in einer schamanischen Trancereise auf die Suche nach der eigenen Seelenaufgabe. Jeder von uns ist mit einem Auftrag hier auf die Erde gekommen

In den ganz besonders schwingenden Raunächten 2021/22 spüre ich es als ganz besonders wichtig, dass wir uns an diese Aufgabe erinnern 

Wenn wir am Ende dieser Meditation alle gemeinsam unser Seelenlicht hell leuchten lassen, uns aufrichten und aufstehen, dann werden wir spüren, wohin unsere Reise im Jahr 2022 gehen wird

Zeit des Fühlens

Für mich beginnt nun immer mehr die Zeit des Fühlens, während die Zeit des Denkens immer mehr verblasst Irgendwann werden Denken und Fühlen im harmonischen Ausgleich und im wohlwollenden Einklang sein ….

Doch da nun seit sehr langer Zeit der Verstand und alles Erklärbare und Beweisbare auf einen hohen Sockel über das Fühlen und Träumen und die Kraft der Intuition gestellt wurde , muss nun das Fühlen für eine Zeit in den Vordergrund rücken – so dass wir es überhaupt erst wieder kennen lernen, während die zerstörerische Dominanz des Verstandes endlich ihren Platz vom Sockel verladen muss.

Viele Menschen hängen in ewigen Gedankenschleifen fest . Den ganzen Tag über rattert es im Gehirn . Erklärungen werden gesucht und formuliert , ausgesprochen und mit anderen besprochen …..

es wird geredet und geredet ….

Analysiert und vom Kopf her erfasst …..

denken , bis der Kopf raucht oder schmerzt.

Viele Menschen fühlen sich allerdings genau dadurch überlegen ….

Sie meinen alles zu wissen ….

Sind erhaben ….

Fühlen sich durch die Tausenden Erklärungen , die sie sich im Kopf zurecht gelegt haben Er-Haben.

Wobei sie eines vergessen ….. sie vergessen all das , worüber sie reden auch zu fühlen ….. oder mit weit offenem Herzen auch zu leben Die vielen Worte , Erklärungen , Gedanken und Konstrukten im Kopf verdrängen das , was eigentlich darunter liegt …..

das Gefühl …..

das was Körper und Seele auf einer viel tieferen Ebene spüren Unsere Gefühle lassen sich aber nicht belügen …. Egal wie sehr sie verdrängt werden , still gehalten werden , weg gelächelt oder geredet werden …. Sie sind da So lange , bis wir sie endlich wieder fühlen.

Doch niemand hat uns gelehrt zu fühlen ?

Auf Fragen Was fühlst du in dir ? oder Wie fühlst du dich ?….. geben wir oftmals nur oberflächliche Antworten , weil wir uns entweder nicht trauen , unser wahres Fühlen auszudrücken oder weil wir überhaupt keinen Zugang mehr zu unseren Fühlen haben Doch unsere unterdrückten Gefühle werden nun wach …..

unsere Herzen beginnen sich immer mehr zu öffnen …..

übrigens durch alles was im Aussen geschieht …..

Unfassbar viel Angst kommt durch alles was geschieht hoch , aber auch Wut und Hass , Traurigkeit und Verzweiflung ….

Soviel bereits lange unterdrücktes Fühlen ….

es bricht aus und hervor , wie so vieles , was gerade hervor – und aufbrechen muss , damit die Erde und wir Menschen uns endlich davon befreien Es braucht noch viel Heilung ….

Beginnen wir am besten bei uns selbst 🙂 .

Durch unser Fühlen befreien wir uns aber auch unsere Mutter Erde und die weibliche Kraft ! Unsere Erde ist weiblich beseelt ….

Fühlen ist weiblich ….

Durch die Dominanz der männlichen Kräfte ging das Fühlen verloren ….

während das Denken viel zu groß und mächtig wurde Doch jetzt – wo Mutter Erde sich von all der Last bereinigt und wir Menschen diesen Weg Hand in Hand mit ihr gehen ….,

beginnen wir alle wieder zu fühlen …..

so lange , bis wir erkennen , dass am Ende der langen Kette aller Gefühle die Liebe steht und mit weit ausgebreiteten Armen schon seit langer Zeit auf uns wartet Beobachte heute und in den nächsten Tagen deine Gefühle …. Sei dabei ehrlich zu dir …. Lerne dich selbst wieder zu fühlen

Meditation mit Mama Erde

Im Herbst ist die Zeit, wo sich die Lebenskräfte in den Bauch von Mama Erde zurück ziehen. Es ist die Zeit des Rückuzuges, der Stille und der Einkehr. In dieser Meditation kannst du selbst in diesen wohligen Bauch einkehren und ihre Kraft spüren.