Skip to main content

2024 Weite, Freiheit, Öffnung und Leichtigkeit

Nun haben wir die Schwelle in das neue Jahr übertreten.

Sei ganz  herzlich Willkommen im  Jahr 2024 und heiße auch du dieses Jahr, das sich nun für uns alle öffnet, aus deinem Herzen Willkommen.

Ich zumindest begrüße es dankbar und liebevoll und freue mich auf alles, was nun kommt. 

Das Jahr 2023 hat sein Ende gefunden und ich gestehe, ich bin ein klein wenig froh darüber, dass es sich nun verabschiedet. Genau vor einem Jahr wollte ich während der Raunächte so gar nicht in dieses  Jahr hinein fühlen. Es zeigte sich mir unruhig und voller Herausforderungen und ich wollte und konnte nicht “hinein schauen”. Ich wusste wohl, dass es schwierig wird. 

Dies nehme ich heuer ganz anders wahr. Sanfte, liebliche, unterstützende  und wohlwollende Schwingungen zeigen sich mir,  wenn ich in das Jahr “hinein blicke”. Wie ein neugieriges Kind gehe ich auf dieses Jahr zu, dass sich mir derzeit wie ein “Jahr voller Möglichkeiten” zeigt. Es erscheint mir wie ein großes Nullfeld, das uns auf völlig neuer Ebene entscheiden lässt, wohin wir gehen.

Selbst wenn die meisten Vorhersagen eher düster sind, erlaube ich mir meine ganz persönliche Wahrnehmung und diese lässt mich spüren, dass sich sehr viele Schwingungen, Frequenzen und Hilfen  auf Erden einweben werden, die es uns erleichtern werden, durch das Jahr zu gehen.

(Kleiner Ausblick –  Ich nehme vor allem “neue Farbfrequenzen” und werde auch so einiges über die Heilkraft der Farben, Lichter und Frequenzen erzählen. Sie kommen als einer der Aufträge für dieses Jahr zu mir) 

Natürlich  werden die Paralellewelten und paralell verlaufenden Zeitlinien weiter bestehen und es wird auch viel Schweres und Schwieriges da sein.  Wahrscheinlich werden sich die unterschiedlichen Ebenen und Dimensionen auch noch einmal intensivieren. Die alte Zeit wird  sich weiter aufbäumen, doch die Neue Zeit erhebt sich aus ihr heraus und ermöglicht es immer mehr von uns , uns gemeinsam mit ihr zu erheben, uns zu öffnen und auf völlig neuer Ebene frei zu entfalten.

Wie wir die Zeit erleben, wird in unserem Inneren entschieden und immer unabhängiger von äußeren Feldern werden. 

Auch wenn ich heute dem Jahr noch keinen Titel und kein Thema geben möchte, spüre ich die Qualitäten der Weite, der Öffnung und der ER-ÖFFNUNG.

Nach all dem Druck und der Dichte der vergangenen  Jahre, welche uns immer mehr in die “Enge” trieben und auf die Essenz des Unheilen hinwiesen, nehme ich nun wahr, dass sich vieles zu öffnen und zu weiten beginnt und die Essenz des HEILEN dadurch sichtbar und auch spürbar  wird. 

Es zeigt sich mir so, als ob tief in unserem Inneren etwas erwacht, was schon immer da war, nun aber endlich frei gelegt wird und sich entfalten und wahrlich “öffnen” kann…….zart, fein, sanft und doch in einer noch nie dagewesenen Kraft und Stärke, die sich dann über das neue Jahr zeigen wird, wenn wir jetzt zu Beginn noch diese ganz besondere Sanftheit erlauben. 

Ein wenig nehme ich wahr, dass sich im Frühling eine starke und mächtige Qualität zeigen wird, die sich mir  als “Eröffnungsfest” für die neue Zeit vorstellt. Wie einen zauberhaften Ball spüre ich eine Qualität kommen, die wir in einem großen Fest feiern werden…..rund um Ostara wird sich die Energie der “Eröffnungszeremonie für die neue Zeit” einweben …..ich gestehe, ich bin selbst gespannt, werde diese Zeit aber gemeinsam mit euch feiern und auch zu einem “ERÖFFUNGSFEST” einladen 

Bevor diese große Eröffnung stattfinden, geht es aber in den kommenden Tagen und Wochen um ein sehr sanftes Öffnen und Weiten aus unserem tiefsten Inneren heraus. Dieses sanfte Öffnen erlaubt auch immer wieder, eine Pause einzulegen und in den Rückzug zurück zu kehren und dennoch wird sich dieses Öffnen und Weiten von Tag zu Tag stärker einweben. Unsere Körper öffnen sich, unser Bewusstsein wird weiter und unsere Seele beginnt sich auf einer neuen Ebene zu ENTFALTEN.

Ja wir weiten unsere Flügel, werden weicher, breiten unsere Arme aus, öffnen unsere Herzen, richten uns auf und werden uns  in eine vollkommen neue Kraft entfalten.

Wir lernen zu fliegen  – frei, wild und wahrhaftig 

“Kraft”  war die Botschaft, die ich für 2023 bekam. Stets spürte ich, dass dieses Jahr uns Kraft abverlangen wird uns aber auch in die Kraft führen wird. Oftmals hab ich darüber gesprochen und geschrieben. 

“Weite, Freiheit, Öffnung und Leichtigkeit” sind die Worte, die sich für dieses Jahr nun zeigen und ich bin wahrlich gespannt, ob ich richtig wahrnehme.

Da ich heuer während der Raunächte nichts aufgeschrieben habe, hab ich heute beschlossen, ein Jahresbuch zu führen und ein wenig mitzuschreiben, was ich so wahrnehmen, wo ich gerade stehe und welche Schritte  ich gehen. Vielleicht ist dieser Gedanke auch für dich eine Inspiration.

Nun aber schließe ich  wieder meine Willkommensworte zu diesem Jahr und wünsche euch viel Glück und Gesundheit

Seid gesegntet auf dem Weg durch diesen Jahreszyklus 

Eure Adelheid 

Neumond Botschaft Imbolc Energie

Anbei ein paar Gedanken zum heutigen Neumond, zu den Energien im kollektiven Feld und den Themen dieser Zeit.

Energiedichte und Veränderung ab dem 22. Januar zeichnen sich ab – wie gehen wir mit den Veränderungen um – darum geht es in dieser Botschaft

Hier findest Du das Video – viel Freude beim Zuschauen, ich freue mich auf Deine Kommentare und besonders wenn Du das Video magst.

Falls sich noch jemand für mein Gratis Webinar zu den Jahreskreisfesten interessiert

Hier ist der Link dazu – https://youtu.be/zCQXNGstiA4

Es viel Information zum Jahreskreis und welche Rituale eine Rolle spielen. gibt “ein wenig” Werbung für meine Ausbildung “Rituale im Jahreskreis” – hier gehts zur Akademie.


Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Mein Weg – Seelenweg – Seelenlicht

Heute segne ich MICH und meinen Weg.

Ich hab in diesen Raunächten nicht viele Botschaften empfangen – „Leben und Lieben“ war immer wieder angesagt , ohne großes TamTam – ohne stets etwas zu wollen oder zu sollen.

Es war eher so , als ob viel Bestätigung zu mir fließen wollte , die mich spüren ließ , dass ich am richtigen Weg bin …..schon vieles geschafft und gemeistert habe…. Privat aber auch beruflich ….

Ich gehe nun in mein 13 Jahr als „Altes Wissen“ …. Als Hüterin der Jahreskreisfeste und der Zyklen des Lebens , als Lehrerin der Heilpflanzenkunde und der vergessenen Rituale aber auch als „Schreiberin“ der täglichen Botschaften die ich hier teile

13 Jahre und ich lebe es immer noch so , wie am ersten Tag

Gestern wollte ich dann doch noch tiefer Visionieren – doch wieder kam Bestätigung und auch die Erkenntnis , dass ich in Bezug auf meine spirituelle Arbeit bereits den ganzen Herbst die Samen meiner neuen Visionen verankert habe – ich las auf meiner neuen Homepage meine neuen Ausbildungen noch einmal durch und spürte , wie wichtig diese sein werden

Wieder darf ich damit Neues verankern , manifestieren , kreieren ….. welch großes Geschenk

So machte ich ein Feuer für uns alle , für Mama Erde , fürs Kollektiv ….. für den Segen dieses neuen Jahres

Heute wird die erste Ausbildung frei geschalten „Der Weg meiner Seele – mein Seelenlicht – meine Seelenaufgabe“

Ich liebe diese Ausbildung jetzt schon – im Spiegel des Jahreskreises machen wir uns auf die Suche nach uns selbst ….zelebrieren viele unterschiedliche Rituale 🙂 und werden lernen , den eigenen Seelenselbst zu gehen, um später auch andere Menschen auf ihren Seelenweg begleiten zu können

Drückt mir die Daumen , dass technisch alles klappt – der ganze Shop wurde neu eingerichtet …. Meine gesamte Homepage neu gemacht …. Heute ist die Feuertaufe ( sie ist immer wieder überlastet – bitte um etwas Geduld ……)

ICh kann eine Portion Glück und Segen für den heutigen Tag gut brauchen 🙂

Ich geh jetzt in den Wald und werde ein kleines Segensritual für mich , für meinen vergangenen und zukünftigen Weg machen

Ach ja , die Kraft der Segnung wird in diesem Jahr von sehr großer Bedeutung sein …. Sie zeigt sich auf vielen verschiedenen Ebenen und wird uns alle durch 2023 begleiten

Heute segne ich zuallererst MICH

Und gerne auch Dich , wenn auch du Segen brauchen kannst

P.S ein Foto aus meinem ersten Jahr als altes Wissen – lach ….ich verkaufte mein eigenes Räucherwerk und Kräuterprodukte auf einem Weihnachtsmarkt ….. lang ist es her.

eine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

youtube: Altes Wissen Adelheid Brunner : https://www.youtube.com/c/AdelheidBrunner/videos

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: https://altes-wissen.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Aufbruch Zusammenbruch Umbruch

Aufbruch – Zusammenbruch – letzte Juli Woche

Nun tauchen wir ein in die letzte Woche des Julis

Ab dem 27 wird die Kraft der Lilith sehr präsent

Am 28 wirkt ein Neumond

Am 31 sprechen Astrologen von einer sehr starken und bewegenden Konstellation

Es tut sich erneut sehr vieles und viele von uns spüren das….

Der Wandel ist nah – der Wandel ist DA !!!

Vor allem bis zum Neumond wirken die Kräfte des Vergehens , des Loslasssens , der Verabschiedens …. Wir wissen , dass noch so vieles enden und zusammenbrechen muss , damit sich das Neue wirklich empor heben kann ….

Die Frage ist nur , wie wird dies geschehen

Mit Bomben und Granaten ?

Mit Katastrophen und großen, fürchterlichen Ereignissen ?

Oder kann dieser Wandel auch nach und nach geschehen?

Als schleichender Prozess ?

Aus der Stille heraus ?

Wir wissen es nicht wirklich , doch ich spüre , vom kollektiven Feld wird vor allem die Katastrophe genährt ….. vielleicht sogar gewünscht , damit endlich alles endet und besser wird , oder weil man immer noch lieber auf das Drama blickt als auf das Gute …. Das ist menschlich ( leider )

Ich aber spüre , dass es anders kommen wird , als die meisten jetzt denken 🙂 Ich spüre , dass wir uns alle wundern werden , weil etwas kommt , was wir nicht wirklich kennen

Ja …. Die Natur wird lauter werden …. Die Elemente kraftvoller , Mutter Erde wird sich deutlicher regen und bewegen …. Ja die alten Systeme …. Sie werden und müssen sich verändern

Doch unser Geist ist meinem Empfinden nach noch nicht weit genug , um zu erfassen , was es wirklich braucht …..ich vermute nicht einmal unsere Seelen kennen das , was in den kommenden Jahrzehnten kommt !

Eines spüre ich immer immer wieder sehr klar und stark

Jeder einzelne von uns wird einen Beitrag leisten , wie es wirklich geschieht

Tragen wir die Ruhe , die Liebe und den Frieden in uns…… kann der Wandel auch ruhig, friedlich und liebevoll geschehen …. Wunder wären dann die Antwort des Universums

Tragen wir weiter die Angst , die Wut auf das Alte, den Hass, die Verzweiflung und das Unglück in uns, nähren wir die Katastrophe und das Drama

Woran wir sicherlich nicht mehr vorbei kommen , ist die große Erkenntnis der Selbstverantwortung ( nicht das außen wird es richten oder zerstören – sondern jeder einzelne von uns) und das Erwachen des Schöpfungsbewusstseines ( wir erschaffen und schöpfen das Neue – wiederum jeder einzelne von uns )

Nun ja , doch am Ende wissen wir alle nicht was kommt

Ich erlaube mir weiterhin an Wunder zu glauben 🙂

Und kümmere mich in den Neumond Tagen dennoch bewusst und liebevoll um die Aspekte , die in mir noch Heilung oder Lösung brauchen …. Dies ist mein Anteil zum Zusammenbruch des alten

Für den August fühle ich übrigens , dass wir unsere Kräfte bündeln werden …. Er wird viel mit Aufbruch zu tun haben , doch dies ist wieder ein anders Thema

Jetzt kümmern wir uns einmal um die letzten Juli Tage

Meine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

youtube: Altes Wissen Adelheid Brunner : https://www.youtube.com/c/AdelheidBrunner/videos

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: https://altes-wissen.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Die Zeitqualität der Schnitterin

Mein aktuelles Video aus dem Wald

Zur Zeitqualität der Schnitterin

…… des Jahreskreisfestes „Lughnasadh“

Und zu dem was ich derzeit in der Natur und im kollektiven Feld wahrnehme

Wie geht es euch gerade ?

Was nehmt ihr wahr?

Wie fühlt sich die aktuelle Zeit an ?

Gibt es jemanden der Hilfe braucht oder Hilfe geben kann ?

Findet den Mut , euch auszutauschen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Beitrag gerne teilen , liken und kommentieren ❤️❤️


Meine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

youtube: Altes Wissen Adelheid Brunner : https://www.youtube.com/c/AdelheidBrunner/videos

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: http://www.jahreskreis.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Vollmondbotschaft 13.7.2022 – Gemeinsame Meditation

VOLLMOND BOTSCHAFT 13.7.

Die 13 webt sich heute ein – eine uralte und magische Zahl

Einst war sie der urweiblichen Kraft zugeordnet und bis heute trägt sie die Kraft und Magie der Göttin und der weiblichen Schöpfungskraft in sich

Die 13 ist die Vollkommenheit – sie integriert das Verdrängte, zeigt das Dämonisierte auf und holt alle Aspekte zurück, denen man keinerlei Raum und Wertschätzung mehr schenkte

Sie bringt die Erlösung und öffnet den Weg zur Wahrheit und Freiheit

13 Mondmonate wurden einst gezählt – lange bevor auf den männlich geprägten Sonnenkalender umgestellt wurde, bei dem sich genau genommen “Nie” alles so wirklich ausgeht :))) und mit dem die Kraft der Manipulation und Lüge immer mehr Einzug hielt

Die 13 war der Rhythmus in allem Leben, der vollkommene Klang, das wahre Miteinander…..nichts fehlte, alles war Eins

Nimmt man eines weg, oder beginnt man einen Aspekt zu dämonisieren, gerät alles aus dem Gleichgewicht – genau dies ist geschehen

Nun kehrt aber die 13 zurück – mit all ihren unbändigen Kräften – und sie wird uns das Tor in die Zukunft weisen…..

Ich spüre, dass sich mit dem heutigen Vollmond ein weites Tor in Richtung bedingungslose Wahrheit, Freiheit und auch zur endgültigen Rückkehr aller verdrängten Aspekte öffnet – vor allem zur verdrängten, heiligen Weiblichkeit, die es nun braucht, um auf Erden wieder ins Gleichgewicht und in die Heilung zu finden

Die Kraft der Lilith wird sich nun beispielsweise immer mehr entfalten – die Ungebändigte, Wilde, Freie und Wahrhaftig .

Niemals war sie dämonisch – sie wurde nur dazu gemacht….wie so vieles dämonisiert wurde, um Menschen in Angst und Schrecken zu versetzen, um sie genau dadurch kleinzuschreiben halten und zu manipulieren

Nicht die Kräfte, die als dämonisch, böse oder dunkel bezeichnet werden sind “die Bösen” , sondern diejenigen, die sie dazu gemacht haben

Nicht Lilith ist die Böse, oder der Teufel oder wer oder was auch immer……sondern diejenigen, die diese Kräfte missbraucht, verdrängt und ihnen den Stempel des BÖSEN aufgedrückt haben.

Das ist für mich die eigentliche Bewusstwerdung oder die Wahrheit, die nun empor dringt

Alle Verdrehungen müssen entwirrt werden und glaub mir, die meisten menschen tragen bis heute wirre Verdrehungen in sich

Wir alle dürfen nun erkennen, dass nichts im Universum wirklich vollkommen Böse ist (ich weiß , für ganz viele ist dies ein unmöglicher Gedanke, so sehr ist der Glaube an das Böse bereits verankert, wird festgehalten und genährt, doch erlaube dir, es zumindest heute ein klein wenig loszulassen – ohne zu verdrängen, dass auf Erden natürlich schon zerstörerische Kräfte wirken, doch sie sind niemals durch und durch böse…..auch sie tragen den göttlichen Funken in sich, wenn auch sehr verborgen)

…….alles trägt den göttlichen Funken in sich – alles entstammt der einen Quelle und die Kraft dieser Quelle ist die Liebe , die reine und bedingungslose Liebe und nun beginnt die Zeit der Erinnerung für ALLE WESEN

Je mehr Menschen diese Liebe wieder in sich entfalten, umso mehr kann sie sich ausbreiten und spürbar werden und auch andere berühren und erinnern…….nur so wird sich die alten Welt, mit all den zerstörerischen Kräften, die es durchaus gibt, auflösen

Ab heute wird es daher sehr wichtig sein, wohin du deine Aufmerksamkeit lenkst , denn die Parallelwelten beginnen sich immer mehr zu bilden

Möchtest du wirklich weiter auf alles Negative, Böse achten? Deine Aufmerksamkeit hinlenken? Dann sei so lieb und “be-schwere” dich nicht mehr , dass es diese Kräfte gibt , denn du selbst nähst sie mit deinem täglichen Denken und Fühlen

Oder willst du nun all deine Aufmerksamkeit auf die neue Welt lenken, auf die Liebe, die überall wohnt, auf die Schönheit und auf das bewusste kreieren einer friedvolle und liebevollen Welt im neuen Miteinander ?

Dann entscheide dich dafür und lass die Alte Welt wahrlich los

Heute erleben wir einen weiteren wichtigen Übertritt in das neue und goldene Zeitalter – doch vergiss nie – wir selbst sind diejenigen, die dieses erschaffen

P.S Morgen Abend, 14.7 wird um 19 Uhr wieder in meiner Gruppe gemeinsam meditiert

hier geht es zur Gruppe

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

Meine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

youtube: Altes Wissen Adelheid Brunner : https://www.youtube.com/c/AdelheidBrunner/videos

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: http://www.jahreskreis.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Botschaft zur Sommersonnenwende 2022

Tatsächlich hab ich es nach Wochen geschafft, wieder einmal ein Video für euch aufzunehmen – juhuuuu

Heidi meldet sich aus ihrer Blase ……das ich mich in dieser gerade recht wohl fühle, erzähle ich im Video

….und es ist kaum zu glauben, ich schaffe , es immer wieder , dass meine Haare irgendwie zerrupft sind, zu Berge stehen oder sonst irgendwie mein inneres Feuer, meine innere Lebendigkeit und manchmal mein inneres Chaos wiederspiegeln :))))

Egal …..mein inneres Strahlen ist glaube ich spürbar und darum Solls heute ja gehen

Alles Liebe zu euch

Bitte gerne like, kommentieren und teilen – und den Kanal “Adelheid Brunner” auf YouTube – abonnieren, Glocke aktivieren und schon erhaltet ihr stets meine aktuellen Videos….. sie werden hoffentlich wieder etwas mehr

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Meine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: http://www.jahreskreis.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Sommerliche Raunächte

Sommerliche Rauhnächte

“Feuerkraft – Lichtkraft – Herzenskraft”

Mir der vollen Mondin treten wir bereits morgen in die Schwellenzeit rund um die Sommersonnnenwende ein…gerne spreche ich dabei auch von “sommerlichen Rauhnächten”

Denn in diesen Tagen erleben wir wahrlich eine magische Zwischenzeit und eine wunderbare Möglichkeit einer tiefgreifenden Transformation und Wandlung.

Folgende Fragen könnt ihr euch in den nächsten Tagen stellen:

Bist du bereit , dein eigenen größtes Licht anzunehmen?

Was solltes du aus deinem Leben verabschieden, weil es dich immer wieder klein , kraftlos und machtlos fühlen lässt?

Worin fühlst du deine wahre Aufgabe in dieser wichtigen Zeit des Wandels ?

Ein Wendepunkt ist tatsächlich immer ein energetischer Zeitpunkt, der eine Wende ermöglicht – eine Wandlung – tiefe Veränderung

Die Sommersonnenwende ist einer dieser markanten und hoch energetischen Wendepunkte im Jahreskreis.

Die Tage davor und danach betten diesen besonderen Zeitpunkt ein – der Vollmond (14.6.)öffnet heuer die Energie – die Sommersonnenwende (21.6.) bildet den Höhepunkt und der Neumond (29.6) wird das Energiefeld wieder schließen

16 Tage der Wandlung – 16 magische Nächte – 16 sommerliche Rauhnächte

Magische Zwischenwelten öffnen sich, höchste Lichtkräfte wirken auf uns ein und Unterstützung aus weit entfernten Dimensionen wird spürbar . Es öffnen sich vor allem kosmische Tore und Tore zu Innererde.

Nutze diese Zeit so bewusst als möglich, denn die Energie fordert dich auf, im Spiegel der Natur, die nun immer mehr ihre höchste Kraft annimmt , DEINE eigene höchste Kraft anzunehmen

Es ist für dich an der Zeit, deine wahre Macht zu erkennen, deine Seelenaufgabe zu leben und dein inneres Licht hell scheinen zu lassen

Die Tage vor der Wende dienen meist noch der Bereinigung und Erlösung von Altem – führe reinigende Wasserrituale durch, mach Bäder, Fußbäder oder gehe zum fließenden Wasser …..loslassen ist angesagt ….das werden wir wohl alle spüren…..ein Wegdrücken oder Verleugnen funktioniert nicht mehr

Zur Sommersonnnenwende entzünde DEIN Feuer der Transformation. Verbrenne alles, was nicht mehr sein soll und entzünde gleichermaßen alles, was in dein Leben kommen soll – alle Sonnwendfeuer zusammen transformieren die Energien des kollektiven Feldes- wir könnten so vieles erlösen, wenn wir bewusst und im Miteinander unsere Feuer entzünden

….das wäre wahre Macht und Stärke…

In den Tagen nach der Wende darfst du dann deinen neuen Weg finden ….er möge sich so klar als möglich zeigen und dich immer mehr spüren lassen, welche Seelenaufgabe du dir mit in dieses Leben genommen hast

Ich wünsche und allen eine wundervolle und kraftvolle Sommersonnnwendzeit

Ich begleite mit einer vierwöchigen Online Begleitung – alle webinare werden natürlich aufgezeichnet

Wir werden die Sommersonnenwende gemeinsam zelebrierend das eigene Licht entzünden, mit dem Element Feuer arbeiten, den Drachen und Vulkanen begegnen und unsere innewohnende Feuer- und Herzenkraft so gut als möglich entfalten

Hier kannst Du ein Teil werden und dich anmelden

https://www.edudip.market/w/405610?fbclid=IwAR3EqCq7GPOWMXTHotyY7JRnxHZuMqUWJ6k0jjF678zblh1g9QnVoL5t6gE

Meine Bücher

Heilende Räucherrituale: Altes Wissen für eine neue Zeit

Pflanzenschamanismus: Sich mit der Natur verbinden


Mehr zu ALTES WISSEN

Wenn Dich das Thema Heilpflanzen, Natur und eine aufrichtige Lebensführung beschäftigen und Du mehr über mich und meine Arbeit wissen möchtest, schau dich gerne auf meinen verschiedenen Sozialen Kanälen um:

facebook Altes Wissen : https://www.facebook.com/brunner.adelheid

Facebook Altes Wissen für eine neue Zeit: https://www.facebook.com/groups/858092948293181

instagram: https://www.instagram.com/altes_wissen/

webseite: http://www.jahreskreis.at

Telegram: https://t.me/Jahreskreis_alteswissen

Vollmondbotschaft am 16.5.2022

Magisch, sinnliche Beltanezeit
Kraft der vollen Mondin am 16.5. 


Der Mai ist sinnlich und voller Lust und Lebensfreude. Es ist die Zeit im Jahreskreis , in der die Kraft der Fruchtrbarkeit und der heiligen Sexualität ihren Höhepunkt findet und durch die  Verschmelzung von Himmel und Erde, Licht und Dunkelheit, Göttin und Gott alles Neue gezeugt wird.

Leben ensteht stets durch Verschmelzung, nicht durch Trennung und die Kraft der Sexualität war stets eine bedeutungsvolle Urkraft. Kein Wunder, dass gerade diese Themen so sehr dämonisiert wurden und wir bis heute oftmals mehr in der Trennung  und in der Verteufelung leben, als in der Vereinigung und in unserer wahren Urkraft. 

Im  Mai wird  vieles Eins und findet in Lust und Freude zueinander, um den heiligen Tanz des Lebens zu tanzen. Einst wurden wilde und ausgelassene Feste  zelebriert und das Leben in all seiner Kraft und Schönheit gefeiert. Man tanzte um große Feuer, trommelte, sang und geriet dadurch immer mehr in Ekstase.

In diesem Zustand war man Eins mit dem Universum und Eins mit allen Ebenen des Seins. Auch das nicht Sichtbare wurde sichtbar und das nicht Begreifbare greifbar. Der Zustand des reinen göttlichen Seins  und des Verbundenseins mit allem was ist, entfaltete sich bei den alten Festen. 

Beltane wurde urspünglich zum Vollmond gefeiert, zu dem der Weissdorn blüht. Wenn der Wald sein Hochzeitskleid anzieht, war der Höhepunkt dieser Festzeit erreicht. 

Wir sind daher mitten drinnen in der wahren Beltanezeit, die am 16.5 – zum Vollmond – ihren Höhepunkt entfaltet. 
Botschaften zum Beltane Vollmond Für mich steht dieser Vollmond für eine große Kraft der Befreiung, die durch Verschmelzung und Vereinigung der Kräfte, geschehen wird. 
“Im Neuen Miteinander finden wir in eine alte Kraft, die Neues erschafft.” So in etwa,  würde ich die Qualität dieses Vollmondes bezeichnen. 
Vieles muss sich noch ändern und wandeln. Überall braucht es tiefgehende Umbrüche und Veränderungen. Wir wissen, dass die Welt sich auf diese Art, wie es jetzt ist,  nicht mehr ewig weiter drehen kann. Es braucht Menschen, die Veränderung bringen, die neue Wege gehen und die in die dringend notwendige Freiheit begleiten. 

Meinem Empfinden nach braucht  es  dafür Kreise – viele Kreise, in denen sich die Kräfte bündeln, denn Einer alleine wird es nur schwer schaffen. Wir dürfen und müssen uns an die Kraft der Kreise erinnern und im Miteinander unsere wahre Macht erkennen.

Ich glaube, dass dieser Vollmond ein weites Tor in dieses Miteinander öffnen wird und dass sich ab nun immer mehr Menschen finden werden, die zusammen wirken und FÜR etwas Neues agieren. 

Aus dieser erwachenden und gebündelten Kraft entfaltet sich dann Freiheit. Freiheit auf vielen verschiedenen Ebenen, denn Freiheit und Friede werden uns in den nächsten Jahren noch zutiefst beschäftigen. Wir werden sowohl unser Menschsein in die Freiheit führen, als auch unsere Mutter Erde in das Zeitalter des Friedens begleiten. 

Zu diesem Vollmond könnten wir energetisch das Tor öffnen, in dem wir alle an vielen verschiedenen Orten das Leben feiern, die Freude zelebrieren, unserer Wildheit wieder begegnen, unsere innewohnende  Lust aktivieren, in Begeisterung miteinander sind und ekstatisch die Kraft der Freiheit leben. Durch unser SEIN.

Ich wünsche euch daher eine wirklich kraftvolle und magische Vollmondzeit……die vieles in euch und rund um euch befreit 

Bärlauchblüte

Bärlauch Blüte

Wunderschön
Stark duftend
Kraftvoll wirkend

Heute war ich in der Bärlauch Au und bewunderte die zarten , weißen Blüten und genoss ihre bereinigende, erlösende und befreiende Energie

Ihre feinstoffliche Kraft dringt in die Aura ein und löst dort jegliche Fremd Energien , alles Belastende ….

…. Alle energetischen Übergriffe, kollektiven Energiefeldern oder Emotionen anderer , die sich in meinem Feld eingenistet haben , werden bereinigt

Zudem wird das gesamte System mit Leichtigkeit erfüllt ….neuem Mut und neuer Kraft

Alles schwingt wieder frei ….fröhlich

Ich liebe es zum Bärlauch zu gehen und seine Kraft zu spüren

Und werde dies wohl in den nächsten Tagen immer wieder einmal machen.

Hier noch ein Video zum Thema Wie erkennt man Barlach

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Jeder leistet seinen Beitrag Botschaft im Mai

Jeder leistet seinen Beitrag.

Gerade beim Frühstück sprach ich mit meinem Mann und er meinte , dass er nun spürt , dass auf Erden doch alles recht gut weiter gehen wird Ihr wisst sicher …. Es gibt soviel Meinungen , Ahnungen und Voraussagen und viele davon sind sehr negativ. Auch ich spürte im April , dass wir eine ziemliche Gratwanderung gingen und dass es auf einer höheren Ebene wahrlich kritisch war …. Am Übergang zum Mai veränderte sich etwas in meiner Wahrnehmung .. …ganz viel neue Energie war plötzlich spürbar . Viel Negatives war einfach weg. Heute nahm ich im Gespräch mit meinem Liebsten, der meinte , dass gerade so viele Menschen auf so vielen Ebenen, Veränderung schaffen, wahr …. Dass es wirklich so viele unterschiedliche Ebenen gibt , die für den Wandel notwendig sind und wir auch alle diese unterschiedlichen Ebenen und Menschen brauchen Ich sehe den Wandel oftmals aus der „spirituellen Sichtweise“ …. Durchaus ein klein wenig einseitig 🙂 Doch heute spürte ich ganz tief , dass der spirituelle Zugang nur einer von vielen ist und dass es oftmals so etwas wie eine spirituelle Überheblichkeit gibt , wo gemeint wird , dass der Spirit das einzige ist , was zählt und man alles weiß, was die anderen nicht verstehen 🙂 kennt ihr das ? Es braucht aber überall Wandler, Veränderer, Pioniere …..und diese müssen absolut keinen spirituellen Zugang haben … von 3 oder 5 D reden …. Von Schwingungen , Sonnenstürme oder ähnlichem Nur der Geist des Neue , der Wille der Veränderung , der Blick auf das Positive und ein weit offenes Herz sind von Bedeutung Und so werden wir in den nächsten Wochen erkennen , wie wichtig die Menschheitsfamilie ist und wie schön es ist , dass jeder anders ist und eine andere Aufgabe hatEs braucht Menschen , die neue Energien schaffen , welche die neue Schulen und Wohnformen schaffen , die Veränderung in das Finanz, Wirtschafts und Gesundheitswesen bringen und noch so viele mehr.

Es braucht uns alle!!!!! Genau so , wie wir sind und dort , wo wir wirken Keine der Aufgaben ist wichtiger oder Heiliger …. da werden noch einige Egos zerbrechen müssen Jeder leistet seinen Beitrag ….. egal ob klein oder groß , spirituell , weltlich , feinstofflich , materiell , jung , alt , Mann , Frau …..Jeder leistet seinen Beitrag – werde Dir dessen bewusst

Schwingungserhöhung – Mai

Wie geht es euch mit dem Begriff „Schwingungserhöhung“ Ich gestehe ich muss immer ein wenig lächeln , wenn manch spirituelle Menschen immer erzählen , wie hoch sie bereits schwingen … meist ist dies dann auch der Grund , warum sie im Leben nicht mehr zurecht kommen.Manche heben wohl regelrecht ab 🙂 Manche wirken auch ein wenig abgehoben.

Ich liebe bodenständige Spiritualität.

Geredet und weit geöffnet nach oben hin

Unten wie oben

Dass ich sehr deutlich spüre , dass die Energieerhöhungen in erster Linie von der Erde aus gehen und durch unsere Körper geschehen …. Erzähle ich in meinem neuen Video Freue mich auf Likes , Kommentare und auch wenn ihr es teilt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Kreativität und Neue Hobbys

Neue Hobbies ….. neue Kreativität – “Welche Träume erfüllst du dir”Der Mai ist für mich ein Monat mit einigen Neubeginnen und die Kraft der Kreativität rückt in den Vordergrun.

Wovon ich lange träumte , erfülle ich mir nun Seit drei Wochen mache ich beispielsweise einen Grundkurs in Fotografie auf der Prager Fotoschule in Linz ( sehr empfehlenswert ). Ich wollte schon immer fotografieren lernen , weil ich es liebe, irgendwo im Wald am Boden zu liegen und meine geliebten Pflanzen abzubilden ….da kann ich vollständig abtauchen und Zeit und Raum vergessen….ich hab so große Freude daran , zu lernen und zu experimentieren und ich hoffe , dass ich noch viele schöne Fotos für mich und für euch zaubern werde ….

Gestern lernten wir zum Abschluss noch abendliches “Licht-Zeichnen“ – hier seht ihr einen meiner Versuche 🙂 Zudem beginne ich mit einer Ausbildung , die sich Healing Voice Academie nennt …. Jeder, der schon bei mir im Seminar war weiß, dass ich gerne und intuitiv Singe und Töne …. und meine Meditationen mit meiner Stimme begleite ….

Ich spüre , mein Gesang darf noch bewusster eingesetzt werden … denn er ist stark und heilsam …. Heilende Stimme, heilender Gesang …. Medizinkraft des Klanges …. Auch hier werdet ihr noch etwas von mir „hören“.

Zudem reise ich heuer erstmalig mit einer Seminargruppe ans Meer …. Auch davon träumte ich lange …. Ich bin zwar etwas aufgeregt , weil ich nicht die große Reisende bin ( in dreißig Jahren 3 Flüge – und zum Glück kann ich auch diesmal mit dem Auto fahren ) und doch bin ich frei und offen für Neues …. Und ich werde am Meer seln …. Endlich wieder Der Mai erneuert so vieles Er öffnet uns Tore …..bietet Möglichkeiten Legt unsere innersten Wünsche frei Wo wagst du neue Wege ?Welche Träume erfüllst du dir ?Was erfüllt dich mit Freude und Kreativität ?

P.S gestern haben wir zum Abschluss “Lichtzeichnen” geübt – lustig war es und hier seht ihr einen meiner Versuchen:))))

Verschlossene Herzen

Zuviele Verschlossene Herzen bereiten der Gesellschaft große Schmerzen

Nach einem wunderschönen Wochenende , das mich wohl in eine absolute Paralellwelt eintauchen ließ , in der ich fast ausschließlich die Schönheit des Lebens , das Glück und den Frieden genoss , komme ich nun auch wieder im Alltag an ….….sehe und spüre die Menschen rund um mich …..schaue kurz in Zeitung und Internet …..spüre mich ins kollektive Feld.

Vieles har sich schon wirklich sehr positiv entwickelt – überall gibt es Menschen und Menschengruppen die neue Wege gehen , hohe Energien halten und mit all ihrer Kraft sich für Veränderung einsetzen. Doch noch wesentlich mehr Menschen haben sich meinem Empfinden nach in den letzten beiden Jahren wirklich drastisch ins Negative entwickelt ….. ich weiß nicht , ob ich je zuvor soviel Bosheit, Wut, Angst und Ausgrenzung in der Gesellschaft wahrgenommen habe …. Ich glaube und hoffe nicht !

Denn manche haben durch all den Druck von außen , durch all die gesäten Ängste ( und die meisten davon sind wirklich gesät …. Auch wenn viele das nicht glauben können oder wollen ) , durch all die Themen , die im kollektiven Feld herum kreisten , ihr Herz so sehr verschlossen , dass sie kalt und empfindungslos wurden …. In eine seltsame Starre verfielen , die für mich schon ein wenig unmenschlich ist Tiefe innere Schmerzen haben sich in ihnen gezeigt ….

Uralte , die aber mit neuen zusätzlich verstärkt wurden … dies alles hat ihre Herzen verschlossen Das Herz – Sitz unserer Seele ….. der Ort , wo die Liebe und das Göttliche wohnen ….. viele Menschen wirken so unbeseelt …. So kalt …. So hart ….

Manche Menschen machen mir Angst oder es macht mich traurig , sie so zu sehen und zu spüren …. ….. allgemein spüre ich in mir eine Unsicherheit , die die Frage auftauchen lässt „könnte man dieser Gesellschaft im Notfall vertrauen“ Nun ja ….. und ich befürchte , dass dies zum derzeitigen Standpunkt nicht der Fall ist ….. der Großteil würde wohl aufgrund all der Angst Störungen , Ego Verhaltensweisen und tief manipulierte Denkweisen derzeit noch ziemlich fehl reagieren , wenn es eigentlich eine Gemeinschaft brauchen würde ( nicht alles, wo derzeit Solidarität drauf steht , ist ehrliche Solidarität ….

Vieles davon ist eher scheinheilige Doppelmoral , die mir ebenfalls Sorgen macht) Und doch spüre ich dahinter so stark wie nie zuvor , dass alle Menschen , die in den wohligen Paralellwelten angekommen sind , dort nun so stark , stabil und herzoffen geworden sind , dass sie es trotz aller Schwierigkeiten schaffen werden … die Welt zu verändern Deswegen kehre ich sofort zurück in meine Welt und aus dieser heraus wirke ich liebevoll , stark und bewusst für das große kolkektive FeldWir werden es schaffen Mit offenen Herzen – mit immer weniger inneren Schmerzen 🙂 Aus der Liebe heraus ….. hinein in eine neue Welt P.s ich werde in den kommenden Wochen mit Videos und Meditationen zu den frühlingshaften Pflanzenseelen begleiten ….. du findest mich unter Adelheid Brunner – altes Wissen …. Auf you Tube

Frühling der Pflanzen und Seelenbotschaften

Frühling der Pflanzen Seelenbotschaften – In den kommenden Tagen und Wochen werde ich unsere Frühlingspflanzen in Videos näher vorstellen – vor allem ihre Seelenbotschaft und feinstoffliche Heilkraft werde ich euch erzählen Daher freue ich mich, wenn ihr dieses Video liked, kommentiert und teilt (wenns für euch passt) ….ihr wisst schon ……nur so kommen die Botschaften auch raus und werden nicht von den Plattformen eingestampft :))))Vor allem mit den (gratis) Meditationen möchte wirklich soviel als möglich helfen , begleiten und unterstützen , da ich spüre, dass die Zeiten noch etwas anstrengend bleiben Welche Pflanzen würdet ihr euch denn besonders wünschen ?Es blühen ja so viele so zahlreich Buschwindröschen, Leberblümchen, Schlüsselblume und Co….ich glaube sie wollen alle sprechen Danke euch fürs TEILEN

https://youtu.be/HD68Pa2ifx8

22.2.2022 – Nur zusammen sind wir eins

So viele Zweier …… da wird mir ja schon beim hinsehen schwindlig Es wirbelt und weht …. Stürmt und regnet …. Nicht nur im Wetter spiegelt sich dies , sondern vor allem auf energetischer Ebene und in unseren Emotionen Neue Kräfte möchten sich einweben…..das neue Zeitalter hat bereits begonnen und viele Menschen sind bereit, es zu betreten , voran zu gehen und alles dafür zu tun , dass es sich manifestieren kann. Doch alles Neue wird derzeit von der zähen , erdrückenden Masse der alten Energien gebremst , blockiert und manchmal regelrecht bekämpft. Viele Menschen , die als Pioniere hier sind und die Aufgabe in sich tragen , in diese neue Zeit voran zu gehen, hatten es nicht leicht in den letzten Stunden . In den vergangenen Tagen spürte ich tatsächlich , dass selbst auf energetischer Ebene fast so etwas wie ein Krieg stattfand …., etwas übertrieben ausgedrückt und doch werden es viele von uns genau so gespürt haben …..Heute mit dem 22.2 ist meinem Empfinden diesbezüglich der Höhepunkt erreicht , der gleichzeitig der Wendepunkt ist ….. das Schlimmste scheint vorerst wieder einmal geschafft und alles beginnt sich zu drehen und zu wenden ….. gut haben wir es gemacht ….

Auch wenn viele von uns fix und fertig sind 🙂 Wichtig ist es heute , dass wir uns die Hand reichen und damit bewusst das Tor zum neuen Miteinander öffnen – davon dürfen wir uns nicht mehr anhalten lassen , denn die Gemeinschaft ist die Kraft der neuen Zeit …. Genau dies wird am meisten bekämpft …. Bitte reicht euch heute eure Hände …. Es ist für mich die wichtigste Geste des heutigen Tages ….diese vielen Zweier …. Sie stehen für das neue Miteinander und dafür , dass wir den weiteren Weg nicht mehr alleine gehen und endlich erkennen dürfen , dass alle Alleingänge , alle Ego Geschichten und alle Ebenen , wo wir uns selbst abtrennen , erheben oder kleiner machen, nun enden ….

Die Erdenfamilie ist ab den Punkt angekommen , wo wir unser eigenes Sein in den Dienst des Neuen stellen und dieses wird vor allem durch das Miteinander entstehen durch die wahre Gemeinschaft , wo alle ihres beitragen und gerade dadurch das Ganze und Vollkommene entsteht Niemand muss mehr alles alleine schaffen …. Nur zusammen sind wir eins Heute dürfen wir ganz tief in uns drinnen , das Licht der neuen Zeit entzünden …. Es muss nicht groß sein ….nicht übermäßig bedeutend…. …. Es sollte eigentlich nur ehrlich sein und echt und liebevoll von uns angenommen werden …. Im kleinen und feinen ….. demütig und dankbar …. Jeder in dieser Aufgabe , die er sich mit hierher genommen hat Noch dürfen wir „unser Licht der neuen Zeit“ Verborgenem leuchten lassen und gut behüten ….denn das außen ist zum Großteil noch nicht bereit Doch wir sind auch nicht mehr bereit dieses Außen weiter zu tragen oder zu ertragen Wir sind die Pioniere …. Wir sind diejenigen , die gekommen sind um eine neue Welt zu erschaffen Allen die dafür heute ein weites Tor öffnen reiche ich meine Hand und sage laut „lasst uns zusammen gehen – denn dann werden wir es schaffen“ Einen wundervollen 22.2.2022

Das Leben erwacht

Zwischen Lichtfest und Frühlingsbeginn

Im Februar beginnt sich das Jahresrad  nun immer schneller zu drehen  und während sich die Energien des Neuen kraftvoll einweben, muss das Alte immer mehr vergehen. Genau damit sind die Februar Energien bereits beschrieben. Er ist ein Übergangsmonat, ein Schwellenmonat, in dem das alte Jahr und damit der Winter, die Dunkelheit und die Leblosigkeit  endgültig enden und der neue Lebenszyklus, mit all seiner Lebendigkeit,  Freude und mit völlig  neuer Kraft unwiderrruflich beginnt. 

Dennoch ist es ein Hin und Her und ein Auf und Ab. Einmal ist der Frühling stärker, dann wieder der Winter. Einmal überwiegt das Alte, dann wieder das Neue. So sehr uns die warmen und sonnigen Tage, an denen das erste Grün hervorsprießt, mit Glück erfüllen, so sehr kann es uns  in alte Emotionen und Themen zurückwerfen, wenn Regen und Schnee noch einmal  in die innere Einkehr rufen. Manche mögen diese Bewegung, andere wiederum sehnen sich gerade im Februar danach, dass dieser Wechsel ein Ende nimmt und der Frühling  endlich beginnt.

Zum Glück wechseln bereits  Ende Februar die Energien ganz deutlich. Wir treten in die Zeitqualität der Frühlingstagundnachtgleiche ein und damit in die wundervolle Ostarazeit. Von Tag zu Tag wird es nun lebendiger, bunter und leichter und wir spüren, dass die Auferstehung aller Lebenskräfte bereits nahe ist. Erleichterung und Erlösung auf allen Ebenen ist da. Freude und Lust am Leben erwachen, genauso wie die bunten Blumen des Frühlings erblühen.

Ihr dürft fest daran glauben, dass sich in den Märzwochen sehr vieles auflösen und erlösen wird. Gerade heuer wird hier eine mächtige Schwelle ins neue Zeitalter übertreten und eine sehr starke Öffnung hin zum Neuen beginnt. Vor allem die Tage zwischen dem 2.3. (Neumond) und dem 18.3. (Vollmond) nehme ich als magische, hoch spirituelle,  Zeit wahr, in der sich ein neues Bewusstsein und hoch schwingende Energien einweben werden. Das heurige Ostarafest könnte daher wirklich zu einer  Auferstehung des Neuen werden. 

Feiern wir das Leben und seine  Feste. Zelebrieren wir  den Beginn des neuen Lebenszyklus, des neuen Jahres und des neuen und goldenen Zeitalters.

Die Botschaft der Haselnuss

In diesem Video erzähle ich ein klein wenig von der Haselnuss und ihrer Botschaft Sie blüht heuer so stark – für mich ist das immer ein Zeichen dafür, dass wird die Kraft und Qualität der Pflanze auch brauchen Ich freue mich, wenn ihr in den Kommentaren eure Wahrnehmungen und Erfahrungen zur Haselnuss teilt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Regen und Sonne

Regen und Sonne – Auf und ab – Winter und Frühling Nach zwei schönen sonnigen Tagen , ist es heute wieder grau in grau mit einigen Regentropfen dazwischen Nun ja . Es ist Februar und damit die Zeit im Jahr , wo wir das Hin und Her und Auf und Ab sehr deutlich spüren Die Natur ist unser Spiegel – auch sie ist derzeit einmal lebendiger und dann noch einmal müde und beschenkt uns einmal mit Tagen , wo die Kraft des Neuen deutlich spürbar ist , während am nächsten Tag wieder Rückzug und Ruhe angesagt sind Eine unserer wichtigsten Aufgaben der neuen Zeit wird sein , uns in den Zyklus der Natur wieder tief einzubetten …… mit ihr in Kontakt zu kommen …. Mit ihr zu Leben und nicht gegen sie Wir Menschen haben uns abgetrennt von der Natur , von Mutter Erde , von einem natürlichen Leben Wir erheben uns , ignorieren , spüren kaum mehr etwas Je mehr wir uns von der Natur trennen , umso mehr trennen wir uns von uns selbst – von unserer wahren Natur …..Der Weg zu dir führt über die Rückverbindung zur Natur.

Für uns mit Mama Erde

Neumond Februarbeginn Imbolc

Etwas in mir hüpft heute vor Freude und Leichtigkeit und ich freue mich , wie noch nie auf den Schwellenmonat Februar , der mit großer Geschwindigkeit großartiges und neues bringen wird. Ich spüre sehr viel Licht und Leichtigkeit , Freude und Lebenskraft und auch sehr viel energetische Öffnung wenn ich in den Februar hinein fühle und er lässt mich nun endlich auch das Jahr 2022 gut wahrnehmen , dass ich als sehr schnelles und zutiefst veränderndes Jahr spüren kann ….. soviel Kraft , die aufbrechen und leben will ….. die neue Erde erwacht. Die Symbolik des alten Festes Imbolc war einst , dass der Same im Bauch der Erde zu Keimen beginnt …. Er treibt aus , beginnt zu wachsen und zu gedeihen und damit beginnt der neue Lebenszyklus , während der Alte endet …. Wir alle beginnen nun zu wachsen und zu gedeihen – und genau dies ist heue so stark spürbar . Wirklich aufgehen werden allerdings nur mehr die Samen , die einer neuen Erde dienlich sind …. Samen der Liebe , des Miteinanders , der Gerechtigkeit ….Samen die dem Leben dienen …. Alles, was die neue Welt entstehen lässt , wird sich nun sehr rasch entfalten und mit sehr viel Glück und Segen versehen …. Alles was der alten Welt angehört , wird vergehen ….Also überlege heute gut , was du säen möchtest , was durch dich heuer wachsen und gedeihen darf …. Was deine wahren Werte sind … wobei du hilft , dass es entstehen kann …. Hol dir symbolisch dafür Samen, Pflanzen oder Kerzen ins Haus …. Sprich aus oder schreibe auf , was du heute für dich und für das große Ganze beginnst ….. Segne das Neue …. Segne dich … segne dein Licht …. Segne das Göttliche in dir Einst haben unsere Ahnen zum Imbolc Fest die alten Wintergeister vertrieben, das Haus gewischt , geputzt und geräuchert und damit sehr bewusst alles Alte losgelassen ….. heute ist Neumond … eine wundervolle Zeitqualität um zu bereinigen …. Die Schwere zu vertreiben und das Haus zu reinigen und die Energien zu klären …. Ich werde räuchern und mit Lavendel Wasser den Boden wischen Zeigen wir gemeinsam der alten Welt mit all unserer Kraft und Liebe und Klarheit , dass sie ausgedient hat ….. wischen und putzen wie sie weg …. Heute wäre es zudem wundervoll, wenn wir dafür wild tanzen und stampfen würden … und so wie unsren Ahnen, die sich selbst als Wintergeister verkleideten , bewusst die schweren , drückenden und unterdrückenden Energien der alten Welt vertreiben Ich hab heute so große Lust meins gesamte innere Kraft dazu einzusetzen …. Meine tiefe innere Freude über die Erneuerung zu leben und zu zelebrieren , meine tiefe innere Freiheit zu spüren , so dass diese Freude und Freiheit ins Feld einfließen können …. Glaubt mir…. Die Wintergeister und die Kräfte der alten Welt haben Angst vor unserer Freude und Inneren Freiheit , denn sie wissen , dass dies ihr Ende bedeutet Ich habe Lust heute Wild zu sein … weiblich …. Und voll in meiner Kraft und dies werde ich den ganzen Tag zelebrieren Das alte MUSS weichen …. Die alte Welt ist vorüber Das NEUE will leben …. Lebendig werden…. Frei seln …. Pur sein …. Echt sein …. Sich zeigen Heute ist ein guter Tag Morgen , am 2.2.2022 öffnet sich noch einmal ein Riesen Tor des Neubeginns und den ganzen Februar Über werden sehr schöne , befreiende Kräfte wirken Wenn du möchtest teile in den Kommentare deine Gedanken und Gefühle zum Februar und erzähle welchen Samen du setzen möchtest Willkommen Februar ….ich liebe dich jetzt schon.

Heute Abend gibt es ein Live Neumond Imbolc Ritual …. hier ist der link dazu.

Der unsichtbare Weg

Was wir derzeit immer deutlicher spüren ist , dass der Weg , der vor uns liegt , nicht wirklich sichtbar ist und uns daher große Unsicherheiten spüren lässt ….

Unsicherheiten , Ängste , Unklarheiten …..wir schwanken, fallen, erstarren ….Da sich die alte Welt immer mehr im Zusammenbruch befindet, erhebt sich aus ihr heraus eine neue Welt und so gehen wir derzeit durch diese beiden Parallelwelten hindurch ….

Viele von uns ertragen die alte Welt nicht mehr …. Ertragen es nicht mehr , wie mit Mensch und Erde umgegangen wird , welche Werte herrschen , wie ungerecht es geworden ist und wie unmenschlich die Menschheit ist !!! Wir träumen von einer neuen Welt ….

Von einer Welt in Frieden , in Liebe , im Miteinander…. …. Eine Welt, die wieder etwas langsamer ist , sinnerfüllter und NATÜRLICHER ….. eine Welt im Einklang , Gleichklang und Gleichgewicht Eine Welt in der männliche und weibliche Energie miteinander agieren – in der Göttin und Gott endlich wieder eins werden Eine Welt mit weitem Bewusstsein , fein schwingenden Energien , Freiheit auf allen Ebenen und einem gesunden Miteinander mit Erde, Mensch und Kosmos.

Doch diese neue Welt kennen wir noch gar nicht …. Auch unsere Seelen können auf keine Erinnerungen zurück greifen , weil es die Zeitqualität , die nun kommt , auf Erden so noch nie gab … Wir gehen daher ins Ungewisse …ins Unbekannte und wir wissen nicht , welche Umbrüche es tatsächlich noch braucht , damit der Heilungsweg von Erde und Mensch sich vollenden kann Den Weg in die neue Erde – in das goldene Zeitalter ist bereits offen – das Ziel klar Doch das Gehen macht uns Angst …. Was wir am Weg entdecken und erleben ebenfalls ….Also wäre es gut , wenn wir uns derzeit vor allem auf unsere Schritte konzentrieren …. Nicht Zuviel nach hinten blicken …. Auch nicht Zuviel nach vor ….

Und wenn möglich auch nicht allzuviel rundherum Der Blick in das eigene Herz , in die eigene Kraft und zum eigenen göttlichen Seelenlicht ist derzeit am wichtigsten …. Wenn wir unser eigenes Energiefeld halten …..können wir am leichtesten unsere Schritte gehen ….

Gut verbunden mit Mutter Erde ….gut im inneren Gleichgewicht …. Im Moment bleibend und aus dem Moment heraus lebend Du wirst sehen …. Dadurch entsteht so etwas die Vertrauen in dir …. Und genau dieses ist gerade unendlich wichtig Denn die Wegstrecke, die wir gerade alle zurück legen, ist die Wegstrecke, die uns heraus aus der Angst und hinein ins Urvertrauen führt …..

Mit jedem Schritt lassen wir die Angst hinter uns Sie ist die am meisten bindende Kraft aus der alten Welt….. sie wird derzeit durch jeden unserer Schritte erlöst und aufgelöst Die neue Welt ist vor allem eine Welt ohne Angst Es ist daher gut und wichtig , wenn wir – trotz allem – weiter gehen …

  • 1
  • 2