Skip to main content

Bärenbegleitung

Die heilige Kraft des Bären – Das Erwachen bärenstarker Erdenhüter


Veranstaltungsreihe mit 3 Terminen


Sonntag, 02.01.2022, 19:00 – 20:30 Uhr 
Sonntag, 09.01.2022, 19:00 – 20:30 Uhr 
Sonntag, 16.01.2022, 19:00 – 20:30 Uhr


Teilnehmen auf : Eudip der Seminarplatform hier anmelden

Die Kraft des Bären ist eine wunderbare spirituelle Energiequalität, die uns gerade jetzt sehr gut unterstützen kann. Ich spüre seit langem, wie sich der Geist der Bären im inneren der Erde versammelt und die Kräfte und Weisheiten bündeln. Es ist zeit, mit ihnen in Kontakt zu treten und von ihnen zu lernen und zu erfahren. Sie sind uralte Hüter der Erde und erinnern uns an unsere eigene Erdhüterkraft. 

Wir finden in der weiblichen Bärin eine zutiefst urweibliche Kraft und in den Bärenhöhlen eine Verbindung zu Mutter Erde 

Die Bärin – Gebärmutter – Bärmutter – Percht

Gleichzeitig ist der Bär die Verkörperung des Sonnengottes und ebenfalls zutiefst mit der goldenen, männlich göttlichen Kraft verbunden.

Auch der kosmische Bär wacht aus dem weiten Universum über uns und will uns im Jahr 2022 begleiten. 

Alle diese Geschichten werden wir in diesem Zyklus erfahren und manche davon auch direkt erleben. 

WEBINAR 1 – Mythen und Geschichten zur Kraft der Bären – 2.1.2021 


Am ersten Webinar Abend erzähle ich Mythen und Geschichten vom Bär. Vom Bär in den Märchen, von den spirituellen Kräften des Bären – von den alten Bärenhöhlen, von den heimischen Bärenpflanzen und vom kosmischen Bär. Wir eignen uns wertvolles Wissen rund um den Bären an. 

WEBINAR 2 – Kraft und Seelenreise in die Bärenhöhle 


Im zweiten Teil des Webinares werden wir uns auf eine Kraft- und Seelenreise in die tiefe Bärenhöhle begeben. Geborgen im wohligen Bauch von Mama Erde spüren wir die Kraft der Höhle und treten in Verbindung mit dem Geist des Bären. 

Wir werden dem Krafttier Bär begegnen und einer Pflanzenseele, die er Kräuterkundiger für uns bereit hält. Eine persönliche Botschaft wird uns mit unserer eigenen innewohnenden Bärenkraft in Verbindung bringen. 

Webinar 3 – Bären – Hüter der Erde 


An diesem Abend verbinden wir uns mit der Erdhüterkraft der Bären, aber auch mit der Kraft des Erdenhüters in uns selbst. 

Ich werde euch in die Bärenhöhlen begleiten, die ich in meinen Träumen und Visionen seit langem sehe. Tief drinnen, in Mutter Erde Schoß – in ihrer Gebärmutter lebt der Geist der Bären. ich fühle dieses Feld feinstofflich. Es trägt das Urwissen der Erde in sich. Diesen Abend kann ich noch nicht genau beschreiben, aber es wird darum gehen, uns mit diesem unglaublich starken Kraft- und Weisheitsfeld zu verbinden und dieses Wissen zurück auf die Erde zu holen.

Die Bären warten auf uns – gehst du mit auf diese bärenstarke Reise ?

Die Kraft des Redestabes

Die Kraft des Redestabes und die Erlösung der Unterdrückung.

Der Redestab und Redestabkreise gehören zu den uralten schamanischen Praktiken, die aber auch Einzug in Kindergärten und moderne Seminare gefunden haben In Familien und Freundeskreisen könnte ein Redestab derzeit vielleicht ein kleines Wunder bewirken.

Das Prinzip dahinter ….. alle sitzen im Kreis und es wird ein Redestab reihum gegeben ….der den Stab gerade hält ist an der Reihe zu sprechen , oder auch zu schweigen , wenn ihm dies im Moment lieber ist.

Der Rest des Kreises hört zu. Ohne drein zu reden , ohne zu belehren , auszubessern oder gar zu beschimpfen ! Zuhören ist das Mittel der Heilung , genauso wie aussprechen , was tief in der Seele zuhause ist ….. einfach zuhören – am besten direkt aus dem Herzen heraus. Und sagen , was wichtig ist und gehört werden – Alles findet im Kreis Platz , was den einzelnen wichtig ist …..

Es ist ein heiliges und oftmals heilendes Ritual.

Ich spüre, dass viele Menschen gerade weder gehört noch gespürt werden und dass dies sehr viel mit ihnen macht . Sehr viel Schlimmes und Verletzendes, so viele ungehörte Seelen weinen gerade jetzt zu Weihnachten , weil so viele Herzen anderer Menschen sich so unendlich verschlossen haben ….. aufgrund all der Angst , die derzeit so stark in das Feld eingeschleust wird und auch aufgrund der Härte und der verhärteten Meinungen …. „Niemand versteht mich. Niemand gibt mir Raum , meine Sicht zu kommunizieren , niemand möchte meine Ängste oder auch mein Wissen erfahren “Mir hört niemand zu und wenn , dann wertet er über mich , belächelt mich , verachtet mich , macht mich klein und er stellt sich mit seiner Meinung über mich”

Wisst ihr – eines der Probleme , die sich gerade sehr deutlich zeigen ist das , wo der eine sich über den anderen stellt und damit den andern unterdrückt …. Hinunter drückt …. zum Schweigen bringt. Der Ursprung dazu liegt weit zurück … etwa 8000 Jahre …. Als Menschen sesshaft wurden ….

plötzlich Land besaßen und dieses auch bestellten und auch begannen, Tiere zu domestizieren ….. zu der Zeit entstand Besitz , Reichtum und Armut und die große Unterdrückung von Lebewesen …..Diese Phase endet nun …..sie muss sich noch einmal deutlich zeigen …. Seelen müssen ihre uralten Wunden heilen und auch in Mama Erde sind die Wunden dieser Zeit noch vorhanden …. Und die die unterdrücken …. Ihre Macht ausspielen …. Leben verletzten und zerstören werden nun immer deutlicher spüren müssen , dass diese Kraft auf Erden endet Ein tiefer, aber leider sehr schmerzhafter Heilungsprozess läuft daher gerade durch die ganze Erde …. Durch jeden einzelnen Menschen …. Jeder übernimmt einen anderen Part ….

Doch die uralte Unterdrückung und die falsch ausgeübte Macht wird endenVerwendet den redestab … lasst alle Menschen wieder sprechen …

. Beginnt aus dem Herzen zuzuhören….. erinnert euch an die Kraft des Kreises, wo niemand wegschauen kann , weghören kann oder in den Rücken fallen kann Beginnt wieder alles und alle hier auf Erden Sein zu lassen …..

Allerseelen – Samhain

Für mich öffnet sich heute das wundervolle Tor zur Kraft meiner Ahnen.

Es regnet ….ist nebelig ….. es ist kälter geworden und draußen ist alles trüb….. jaaaaaa jetzt ist sie, die Samhain Zeit wirklich da – wird zum Neumond ihren Höhepunkt finden und den ganzen November über noch spürbar sein.

Eine wunderschöne spätherbstliche Energie hat begonnen , die uns einlädt, still zu werden, uns zurück zu ziehen und unsere Herzen und unser Bewusstsein so weit zu öffnen , dass wir die Nähe unserer Ahnen ( und vieler anderer feinstofflichen Wesen ) wahrnehmen Ich richte für meine Ahnen einen schönen Platz ….

Stelle Kerzen hin….

Lege Gaben aus der Natur ab und stelle Fotos von ihnen auf ….

Der Jahreszeitentisch wird zum Ahnen Altar ….

Ich rede mit ihnen … lade sie ein ….

Spüre sie bewusst – Erinnerungen werden wach ….

Vor allem die Erinnerung an die Liebe an diese Menschen.

Manchmal werden auch nicht so schöne Erinnerungen wach ….

Dann sind wir aufgerufen, in uns zu spüren , was gerne noch geheilt werden möchte In schamanischen und naturspirituellen Kulturen werden die Ahnen hoch verehrt …. Ihr Rat , ihr Schutz und ihre Weisheit wurden bewusst genutzt …. Dankbarkeit und Wertschätzung hat man ihnen zukommen lassen …. Im tiefen Bewusstsein, dass man immer noch eins ist mit ihnen Zu Samhain hat man ebenfalls diese wertvolle und wichtige Verbindung zelebriert … und die Botschaften aus dem jenseitigen Reich für das Jetzt genutzt.

Was würden unsere Ahnen gerade zu uns sagen … wenn sie uns und unsere derzeitigen Themen betrachten ? Sehen sie vielleicht eine Lösung ? Helfen sie uns ? Gibt es sie denn überhaupt ? Denn in unserer Kultur ist der Tod mit einem riesengroßen Tabu belegt….

Vor den Ahnen Geister hat man oft sogar Angst und eine bewusste Verbindung zu nicht sichtbaren Ebenen ist vor langer Zeit wertlos geworden , weil nur das Sichtbare und Beweisbare zählt …. Alles andere wurde oftmals als dämonisch bezeichnet.

Die Kraft der Ahnen ist weder sichtbar noch beweisbar …. Also gibt es sie auch nicht ! So einfach scheint dies im Denken einer klassischen Naturwissenschaft zu sein und doch ist es so falsch. Ein guter Umgang mit dem Tod ist von großer Bedeutung ….. er nimmt die Angst und von der haben wir ja wirklich genug hier auf Erden …. Die Angst vor dem Tod ist dabei sicherlich eine der allergrößten …. Sowie die Angst jemand geliebten durch den Tod zu verlieren.

Ich möchte den Tod nicht schön reden …. Ich vermisse meinen Vater selbst gerade so schmerzlich , dass es nur schwer zu erstragen ist und doch wird es durch den bewussten Umgang leichter Und manchmal …. Wenn ich ihm in meinen Träumen begegne oder im veränderten Bewusstseinszustand wahrnehme und er mich mit seiner Liebe und Weisheit beschenkt ….. ist für einen kurzen Moment alles gut.

Feiert die Zeit der Ahnen …. Sie werden mit euch feiern Alles liebe Ich bin immer ich gespannt was der Neumond bringen wird ….. er ist stark spürbar und ich liebe seine Kraft

Wer die Wurzel nicht ehrt

…..Ist die Blüte nicht wert !

Ihr wisst ja , dass Herbstzeit im Kräuterjahreskreis Wurzelzeit und im normalen Jahreskreis Ahnenzeit ist. Wurzel- und Ahnenthematik sind daher gerade sehr präsent . Was ich wahrnehme ist , dass wir bei vielen Themen tatsächlich nun an die Wurzel kommen und damit an den Urgrund und den Ursprung und auch an das Unsichtbare und Verborgene.

Viele Menschen schauen bei Pflanzen nur auf die Blüten oder auf die Früchte …. Das Schöne und Sichtbare ist das Einzige was zählt … das , was im Lichte des Tages erstrahlt ….…..vielleicht auch nur das oberflächliche ? …. dass der Ursprung einer jeden Pflanze tief drinnen in der Erde und damit im Unsichtbaren ist , das vergessen die meisten …. Wurzeln sind unbedeutend , nicht so schön …. Von vielen unbeachtet ….Wurzeln sind vor allem nicht sichtbar wenn man sie nicht bewusst sucht , berührt , ansieht , spürt und sie sind zutiefst verbunden mit Mama Erde …. Wir wissen ja ….,unsere Erde , die heilige Dunkelheit ….der Ursprung …. All das ist viel zu vielen nicht wirklich wichtig.

Die Wurzel ist es aber , die für jede Pflanze die Basis ihrer Lebens ist – sie gibt ihr Halt, verankert sie in Mutter Erde und versorgt sie mit allem, was sie benötigt …..Mutter Erde ist auch bei jeder Pflanze der Beginn allen Seins ….ohne Wurzel gäbe es keine Pflanze ….

Genau das darf uns gerade jetzt bewusst werden.

Es ist Zeit, auf die Wurzeln zu achten – auch auf unsere eigenen Wurzeln ….Denn der Schein der oberflächlichen Schönheit und des Sichtbaren beginnt bei vielen gerade zu bröckeln , weil wir zu sehr aufs Außen und aufs Oberflächliche fokussiert sind oder waren ….. viele von uns haben dem Sichtbaren stets mehr Bedeutung geben als dem Unsichtbaren.

Sovieles wurde verborgen und verdrängt …. Die Wurzeln missachtet , während dem sichtbaren alle Macht gegeben wurde.

Nun kehrt sich alles um – kehrt an den Ursprung zurück – lehrt uns , was wirklich bedeutsam ist und was wir für ein gutes , kraftvolles und gesundes Leben brauchen.

Wir alle haben oder hätten nun die Aufgabe uns auf unsere Wurzeln zu konzentrieren

Was trägt mich?

Was gibt mir Halt ?

Was nährt mich ?

Was verankert mich ?

Was schenkt mir Geborgenheit ?

Was hält mich im Gleichgewicht ?

Was macht mich stark ?

Dahinter steht zudem die große Frage

„Was ist meine wahre Aufgabe hier auf Mutter Erde ?“

Ja es geht uns gerade allen an die Wurzel Nur wenn diese heil ist , alle Fäulnisse beseitigt werden und ihre wahre Bedeutung wieder erkannt ist und auch geehrt wird , kann in der neuen Zeit eine kraftvolle Pflanze wachsen und dann vielleicht sogar die schönste Blüte , die jemals daraus erblüht ist , erblühen Finde deine Wurzeln.

Ehre die Kraft der Erde Der Dunkelheit Des weiblichen Ursprunges Deines wahren Selbst