Aktuelles,  Jahreskreisfeste

Das Jahreskreisfest Mabon

Die Herbsttagundnachtgleiche.

Wie jedes Jahr übertreten wir im September die Schwelle in die winterliche Jahreshälfte. Der energetische Gleichgewichtspunkt der Herbsttagundnachtgleiche bildet die Brücke und lässt sehr bewusst erleben , dass wir erneut Altes hinter uns lassen und Neues betreten ❤️

Bedenkt bitte – IMMER wenn so ein Wendepunkt in der Natur stattfindet , findet auch in uns eine Wende statt – denn wir sind Teil der Natur , auch wenn dies viele vergessen haben. Immer wenn in der Natur etwas verabschiedet wird – wie hier der Sommer – verabschiedet sich auch vieles in uns. Es ist daher meist in den Tagen vor solchen Ereignissen sehr turbulent und anstrengend – denn im Spiegel der Natur müssen wir in den eigenen Spiegel blicken und dabei all das sehen und erkennen , was es für uns persönlich loszulassen und zu verabschieden gilt. Und im Jahr 2021 ist gerade dies wirklich sehr heftig , weil wir alle immer mehr eine alte Ära verlassen und in eine Neue hinein gehen. So unendlich vieles muss sich lösen und erlösen. Es ist wirklich anstrengend Zudem sind wir gefordert, das Innere Gleichgewicht zu finden.

Tagundnachtgleiche hat immer mit Gleichgewicht zu tun, es ist daher Zeit in diesen Tagen , in uns auszugleichen , in uns Halt zu finden, uns zu verwurzeln und zu Erden. Jetzt beginnt die Zeit , wo sich die Kräfte der Natur nach und nach in Mama Erde zurück ziehen, um sich in ihren Armen auszuruhen und ihre Liebe , ihren Schutz und die wundervolle weibliche Geborgenheit zu fühlen.

Ach ja …. Bei Mama Erde lernen wir zu fühlen und zu träumen …. Weibliche Eigenschaften , die mit aller Gewalt und Macht verdrängt wurden und bis heute verdrängt werden. Genauso wie das Ruhen …. doch um Ganz zu sein , uns vollkommen zu fühlen und auch um in unserer Kraft bleiben zu können , brauchen wir das fühlen , das träumen und auch die winterliche Stille …. Dem Rhythmus der Natur folgen ….Unser eigener Rhythmus fordert gerade jetzt bei vielen Ruhe …auch der Rhythmus des Lebens ist weiblich Es ist Zeit für Veränderung.

Für weibliche Veränderung im Schutz der wunderbar , HEILEN männlichen Kraft , die derzeit immer mehr erwacht Und doch ist es zuvor Zeit , uns zurück zu ziehen , so wie es alle Tiere und Pflanzen jetzt machen und uns tief mit der Erde und damit mlt dem weiblichen zu verbinden …. Es beginnt die Zeit , wo wir wieder Zeit fürs Fühlen haben und alles aufarbeiten können , wofür während des Jahres keine Zeit war …. Gefühle weiter zu verdrängen funktioniert nicht ….Es beginnt die Zeit des Träumens und wir dürfen das Neue herbei Visionieren …..denn aus dem feinstofflichen heraus erschaffen wir die Realität …. Die Zukunft wird von uns allen erträumt. Bringen wir in diesen Tagen alles ins Gleichgewicht Unser eigenen Sein …. Unseren Körper …. Unsere Seele …. Und dann auch das große Ganze. Aber jetzt erst sind wir dran 🙂 alles liebe zu euch

Mehr gibts darüber in meinem Newsletter der im Oktober heraus kommt – hier gehts zur Bestellung – https://www.jahreskreis.at/Newsletter/Newsletter.html Kommende Woche gibt es bereits ein online Seminar zu Mabon – https://www.edudip.market/w/396202

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Bitte akzeptiere die Datenschutzbedingungen.