Botschaft,  Februar,  Gefühlswelt,  Glück,  Lichtfest

Das Leben erwacht

Zwischen Lichtfest und Frühlingsbeginn

Im Februar beginnt sich das Jahresrad  nun immer schneller zu drehen  und während sich die Energien des Neuen kraftvoll einweben, muss das Alte immer mehr vergehen. Genau damit sind die Februar Energien bereits beschrieben. Er ist ein Übergangsmonat, ein Schwellenmonat, in dem das alte Jahr und damit der Winter, die Dunkelheit und die Leblosigkeit  endgültig enden und der neue Lebenszyklus, mit all seiner Lebendigkeit,  Freude und mit völlig  neuer Kraft unwiderrruflich beginnt. 

Dennoch ist es ein Hin und Her und ein Auf und Ab. Einmal ist der Frühling stärker, dann wieder der Winter. Einmal überwiegt das Alte, dann wieder das Neue. So sehr uns die warmen und sonnigen Tage, an denen das erste Grün hervorsprießt, mit Glück erfüllen, so sehr kann es uns  in alte Emotionen und Themen zurückwerfen, wenn Regen und Schnee noch einmal  in die innere Einkehr rufen. Manche mögen diese Bewegung, andere wiederum sehnen sich gerade im Februar danach, dass dieser Wechsel ein Ende nimmt und der Frühling  endlich beginnt.

Zum Glück wechseln bereits  Ende Februar die Energien ganz deutlich. Wir treten in die Zeitqualität der Frühlingstagundnachtgleiche ein und damit in die wundervolle Ostarazeit. Von Tag zu Tag wird es nun lebendiger, bunter und leichter und wir spüren, dass die Auferstehung aller Lebenskräfte bereits nahe ist. Erleichterung und Erlösung auf allen Ebenen ist da. Freude und Lust am Leben erwachen, genauso wie die bunten Blumen des Frühlings erblühen.

Ihr dürft fest daran glauben, dass sich in den Märzwochen sehr vieles auflösen und erlösen wird. Gerade heuer wird hier eine mächtige Schwelle ins neue Zeitalter übertreten und eine sehr starke Öffnung hin zum Neuen beginnt. Vor allem die Tage zwischen dem 2.3. (Neumond) und dem 18.3. (Vollmond) nehme ich als magische, hoch spirituelle,  Zeit wahr, in der sich ein neues Bewusstsein und hoch schwingende Energien einweben werden. Das heurige Ostarafest könnte daher wirklich zu einer  Auferstehung des Neuen werden. 

Feiern wir das Leben und seine  Feste. Zelebrieren wir  den Beginn des neuen Lebenszyklus, des neuen Jahres und des neuen und goldenen Zeitalters.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Bitte akzeptiere die Datenschutzbedingungen.